Hundefutter für Dalmatiner

Dalmatiner gehören zu den optisch faszinierendsten Hunderassen. Mit ihrem schwarz-weiß gescheckten Fell ziehen sie die Aufmerksamkeit auf sich. Leider fallen sie auch durch ihre Anfälligkeit zu Futterallergien auf. Mehr über die Rasse und geeignetes Dalmatiner Hundefutter lesen Sie im folgenden Rasseporträt.

Dalmatiner Rassebeschreibung

Der Dalmatiner ist eine, vom FCI offiziell anerkannte, Hunderasse. Ausgewachsene Dalmatiner können eine Widerristgröße von rund 60 Zentimetern und ein Gewicht von etwa 30 Kilogramm erreichen. Das auffällige Charakteristikum der Dalmatiner ist kurzhaariges, schwarz-weiß geschecktes Fell.

Ihrer optischen Auffälligkeit verdankt die Hunderasse auch die Ehre mehrerer Walt Disney Filme. So ist die Hunderasse auch vielen Kindern aus den Filmen „101 Dalmatiner“ und „102 Dalmatiner“ bekannt.

Eine weitere optische Besonderheit dieser Hunderasse sind die beeindruckend gefärbten Augen. Laut Zuchtverordnung sollen die Augen bei Dalmatinern braun oder bernsteinfarben sein. Mitunter sind die Augen jedoch auch himmelblau gefärbt oder die Augen besitzen unterschiedliche Farben (Bicolor).

Wissenschaftler und Augenärzte nennen dieses Phänomen Iris-Heterochromie. In der Zucht des Dalmatiners gilt diese Besonderheit jedoch als Ausschlusskriterium, da diese Hunde besonders häufig Genschäden wie Taubheit vererben. Diese ist leider ein weiteres Charakteristikum der Hunderasse.

das richtige Hundefutter für Dalmatiner

Dalmatiner zählen zu den mittelgroßen und besonders schönen Hunden / Foto: pixabay.com

Futterallergie beim Dalmatiner

Wie viele optisch auffällige Hunderassen wird auch dem Dalmatiner eine gewisse Neigung zu Ernährungsproblemen und Futterallergien nachgesagt. Dabei müssen keineswegs alle Dalmatiner von einer Futtermittelallergie betroffen sein.

Hundehalter, die bei ihrem Dalmatiner einschlägige Symptome beobachten, sollten aber bei ihrem Tierarzt vorsprechen und hypoallergenes Hundefutter in Erwägung ziehen.

Nassfutter: artgerechte Ernährung des Dalmatiners

Es empfiehlt sich bei der Futterwahl auf ein hochwertiges Futter zurückzugreifen. Unserer Empfehlung nach sollte dies ein Nassfutter mit hohem Fleischanteil sein. Auch die Qualität des Fleischs sollte entsprechend gut sein. Hierbei ist nicht nur das Muskelfleisch entscheidend, sondern auch die im Futter enthaltenen tierischen Nebenerzeugnisse.

Eine Fütterung durch Rohfleischernährung (Barf) ist natürlich auch bei Dalmatinern eine artgerechte und gesunde Art der Ernährung. Wer als Hundehalter praktischer Weise lieber zum Trockenfutter greift, der sollte auch hier auf ein Hundefutter ohne Zusätze achten. Des Weiteren sollte der Fleischanteil möglichst hoch sein und der Anteil an Getreide möglichst gering.

Hundefutter für Dalmatiner

Im Handel wird auch spezielles Hundefutter für Dalmatiner angeboten, das eine optimale rassespezifische Zusammenstellung verspricht. Dalmatiner Hundefutter sollte möglichst purinarm sein und einen vergleichsweise geringen Anteil an Rohprotein besitzen, da diese Hunderasse aufgrund eines Stoffwechseldefekts zu Harnsteinen neigen.

Wer für seinen Dalmatiner Hundefutter kaufen möchte, sollte zudem darauf achten, dass es auch den individuellen Bedürfnissen des eigenen Hundes gerecht wird. So sollten gegebenenfalls alle Proteine und Kohlehydratquellen gemieden werden, gegen die eine identifizierte Futtermittelallergie besteht.

1 Comment
  1. Reply
    Thea & Bruno 17. März 2019 at 22:10

    Seit nun knapp drei Jahren sind wir glückliche Besitzerin von unserer Paula, einer Dalmatiner-Hündin. Wir barfen unsere Hunde. Im Urlaub füttern wir ein gutes Nassfutter, was der Ernährung des Barfens schon sehr nahe kommt. Da mein Mann und ich mittlerweile beide Rentner sind, haben wir ausreichend Zeit für die Zubereitung des Hundefutters. Neben Paula haben wir noch eine Labrador-Hündin Emma. Beide lieben die Rohfütterung. In unseren Augen ist dies die beste Variante einen Hund gesund zu ernähren. Wem natürlich aufgrund von Arbeit oder Familie die Zeit dazu fehlt, der sollte einen Blick auf gutes Nassfutter werfen – aus Liebe zu unseren Vierbeinern. Herzlichst, Thea & Bruno

    Hinterlasse einen Kommentar

    Login/Register access is temporary disabled