Trockenfutter für Hunde

Trockenfutter für HundeDie Auswahl des richtigen Hundefutters kann manchmal ziemlich viel Kraft und Zeit in Anspruch nehmen. Zu viele Anbieter und Sorten, die einem alle das Beste für den Hund versprechen. Doch worauf kommt es bei einer gesunden und artgerechten Ernährung wirklich an?

Es gibt Studien die beweisen, dass Trockenfutter für den Hund schädlich sein kann. Konservierungsstoffe, chemische Zusätze und billiges Getreide als Füllstoff sind hier keine Seltenheit. Dennoch ernähren viele Hundebesitzer in Deutschland und Österreich ihre Hunde weiterhin mit Trockenfutter. Ist eine artgerechte und gesunde Ernährung mit Trockenfutter überhaupt möglich?

Trockenfutter – Artgerecht und gesund?

Verhäufte Futtermittelallergien und Studien haben beim Menschen ein Umdenken ausgelöst. Der Trend zeigt, dass immer mehr Halter ihren Hund durch Barfen, Nassfutter oder hochwertigem Trockenfutter ernähren. Die Fütterung mit Rohfleisch (Barfen) kostet jedoch viel Zeit und verursacht zudem noch deutlich höhere Kosten. Und das Füttern mit Nassfutter verursacht viel Dosenmüll, ist deutlich schwerer zu transportieren. Bequemer und einfacher wäre für den Menschen also die Wahl des Trockenfutters. Doch was würde der Hund wählen, wenn er die Wahl hätte?

Eine artgerechte und gesunde Ernährung des Hundes basiert auf einen hohen Fleischanteil. Und hier sprechen wir nicht von Schlachtabfällen, Fellen, Häuten oder sonstigen Nebenerzeugnissen. Das verwendete Fleisch sollte, wenn möglich, in Lebensmittelqualität sein und alles wichtige liefern, was der Hund so an Vitaminen und Nährstoffen benötigt. Daher sind tierische Nebenerzeugnisse wie Pansen, Leber und Lunge ebenfalls ein wichtiger Bestandteil einer artgerechten Ernährung des Hundes. Ein hoher Fleischanteil ist in Trockenfuttern kaum möglich. Kaltgepresstes Trockenfutter hat häufig einen höheren Fleischanteil und liegt ebenfalls im Trend. Ein wirklich hohen Fleischanteil erhalten Hundebesitzer jedoch nur durchs Barfen oder durch die Ernährung mit hochwertigem Nassfutter.

Häufig kommt es jedoch nicht nur darauf an, was im Futter alles enthalten ist, sondern auch auf die Stoffe, die nicht enthalten sind. Während beim Trockenfutter kaum ein Weg um Konservierungsstoffe herum führt, sollte beim Kauf jedoch auch auf andere Stoffe geachtet werden. Lockstoffe und Geschmacksverstärker haben keinen Platz in einem hochwertigen Hundefutter. Die erwähnten Geschmacksverstärker bestehen häufig aus künstlichen Zuckerzusätzen, welche nicht selten zu Übergewicht führen. Des Weiteren sind Farb- und Aromastoffe ein absolutes No-Go und sollten in keinem guten Trockenfutter enthalten sein. Im nächsten Absatz lesen Sie mehr über die Wahl der richtigen Inhaltsstoffe.

Anbieter von hochwertigem Trockenfutter

Bellfor Trockenfutter

Bewertung

4.5 Sterne

Fleischanteil

ca. 70% Fleisch in Lebensmittelqualität

Getreidefrei

Informationen

Wildborn Nassfutter

Bewertung

4.5 Sterne

Fleischanteil

50-70% Fleischanteil in Lebensmittelqualität

Getreidefrei

Informationen

Inhaltsstoffe im Trockenfutter

Wie bereits im oberen Abschnitt erwähnt, dreht sich alles um die Inhaltsstoffe eines Hundefutters. Um ein hochwertiges Trockenfutter zu erkennen reicht meist der Blick auf die Deklaration. Ist diese unübersichtlich oder nicht ausführlich beschrieben, so sollte man lieber ein anderes Futter wählen, bei welchem die Deklaration ausführlich beschrieben ist. Doch woran erkenne ich ein hochwertiges Trockenfutter?

  • hoher Fleischanteil
  • Fleisch in Lebensmittelqualität
  • 100% getreidefrei
  • keine Füllstoffe, wie Soja oder Mais
  • frei von Lockstoffen
  • ohne Zuckerzusätze
  • frei von Farb- und Aromastoffen
  • als Alleinfuttermittel geeignet
Trockenfutter für Hunde

Murphy entspannt in der Hängematte

Der hohe Fleischanteil ist Voraussetzung für eine vitale und artgerechte Ernährung. Das verwendete Fleisch sollte hierbei in Lebensmittelqualität sein. Es sollten sich ebenfalls tierische Nebenerzeugnisse, wie Lunge, Leber oder Pansen im Futter befinden. Diese Organe liefern zusätzliche Vitamine und Nährstoffe, welche so im Muskelfleisch nicht in der Form enthalten sind.

Getreidefreies Hundefutter liegt nicht umsonst im Trend, sondern ist auch jedem Hundebesitzer zu empfehlen. Es gibt zwei sehr gute Gründe, warum Sie auf getreidefreies Hundefutter zurückgreifen sollten. Der erste Grund ist die Verträglichkeit der pflanzlichen Stoffe. Weizen, Mais und Soja zählen zu den häufigsten Auslösern von Futtermittelallergien. Statistisch leidet mindestens jeder zehnte Hund an einer Unverträglichkeit, welche sich manchmal erst nach Jahren der Fütterung erkenntlich macht. Futterallergien und Unverträglichkeiten sorgen für 70 Prozent aller Tierarztbesuche. Auch aus diesem Grund steigen viele Hundebesitzer auf hochwertigere Hundefutter um. Hierdurch lassen sich auf Dauer Tierarztkosten sparen und der Hund wird artgerecht ernährt.

Getreidefreies Hundefutter ist die beste Wahl

Ein weiteres Argument für getreidefreies Hundefutter ist die Verwertung des eigentlichen Futters. Hunde sind von Natur aus Fleischfresser. Der gesamte Verdauungstrakt ist auf fleischliche Nahrung eingestellt. Pflanzliche Proteine, welche im Getreide in Mengen enhalten sind, können vom Hund daher nur schwer verdaut und verwertet werden. Zwar ist der Anteil an Rohprotein hier häufig höher als bei einem Hundefutter mit hohem Fleischanteil, jedoch können die pflanzlichen Proteine nur zu ca. 25-35 Prozent verwertet werden. Dies lässt sich ebenfalls am häufigen Kotabsatz erkennen. Hundefutter mit hohem Fleischanteil, wie das Anifit Nassfutter, haben häufig etwas weniger Rohprotein, jedoch handelt es sich hierbei um tierische Proteine. Diese können mit bis zu 90 Prozent verwertet werden. Eine gesunde und artgerechte Ernährung, ebenfalls erkennbar am selteneren Kotabsatz.

Wenn Sie sich also für ein Trockenfutter entscheiden, so achten Sie peinlich genau auf die Inhaltsstoffe und die angegebene Deklaration. Nicht selten ist die Wahl von kaltgepresstem Hundefutter eine gute Entscheidung. Der Fleischanteil ist hier häufig höher und das Futter lässt sich besser verdauen. Trockenfutter entzieht dem Körper des Hundes bei der Verdauung sehr viel Wasser, welches bei kaltgepresstem Trockenfutter nicht ganz so extrem ist. Außerdem wird bei kaltgepresstem Hundefutter teils auch auf Konservierungsstoffe verzichtet. Dies verkürzt zwar die Haltbarkeit, jedoch nimmt der Hund dann keine zusätzlichen chemischen Stoffe auf.

Bellfor Trockenfutter – Getreidefrei und hochwertig

Bellfor Trockenfutter im Praxistest

Holly testet für uns das Bellfor Trockenfutter

Der Hersteller Bellfor bringt als Familienbetrieb 25 Jahre Erfahrung mit und steht für eine artgerechte und gesunde Ernährung des Vierbeiners. Bellfor bietet neben den Trockenfuttersorten auch hochwertiges Nassfutter an, welches ebenfalls von uns getestet wurde. Auch wenn die Ernährung durch Trockenfutter in der Kritik steht, zeigt Bellfor, dass eine artgerechte und gesunde Ernährung auch mit Trockenfutter möglich ist.

Mit einem sehr hohen Fleisch- und Fischanteil von rund 70 Prozent liegt Bellfor viel Wert auf eine gesunde Ernährung. Das verwendete Fleisch ist aus kontrollierter Haltung und in Lebensmittelqualität. Weitere Zutaten, wie Obst und Gemüse, sind ebenfalls in bester Qualität. Mit dem Trockenfutter bietet Bellfor eine große Auswahl an Sorten und Geschmacksrichtungen an. Das Futter ist sowohl für alle Rassen geeignet, als auch für jede Altersstufe.

Für Soja und Mais ist kein Platz im Trockenfutter von Bellfor. Synthetische Konservierungsstoffe kommen ebenfalls nicht zum Einsatz. Wer das Trockenfutter von Bellfor einmal selbst testen möchte, der kann es sich jederzeit online bestellen. In Deutschland ist der Versand bereits ab Euro 10,-  kostenfrei. Mit den Schnupper-Angeboten von Bellfor können Sie mit Ihrem Hund die verschiedensten Geschmacksrichtungen austesten.

Bellfor Trockenfutter

Artgerechte und gesunde Ernährung für Ihren Vierbeiner. Testen Sie Bellfor mit den preiswerten Schnupper-Angeboten!

Wildborn Trockenfutter – Qualität aus Deutschland

Wildborn ist ein deutscher Hersteller, der für qualitativ hochwertiges Trocken- und Nassfutter steht. Um seinen Kunden eine möglichst große Produktpalette anzubieten, beschränkt sich Wildborn nicht auf den Verkauf von Nassfutter. Der Hersteller hat einen Weg gefunden, aus Trockenfutter ein hochwertiges Futtermittel herzustellen.

Von Natur aus zählen Hunde zu den Carnivoren, den Fleischfressern. Nur andere hochwertige Hersteller wissen dies so zu schätzen, wie es Wildborn tut. Das Wildborn Nassfutter hat einen Fleischanteil von knapp 94,5 Prozent und zählt zu den Nassfuttern der Oberklasse. Doch wie sieht es mit dem Trockenfutter aus?

Das Trockenfutter von Wildborn ist getreidefrei und leicht verdaulich. Der extrem hohe Fleischanteil liegt zwischen 50 und 70 Prozent. Das verwendete Fleisch ist in Lebensmittelqualität. Die Tiere, welche für das Produkt geschlachtet werden, kommen aus keiner Massentierhaltung, sondern aus kontrollierter Haltung.

Künstliche Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker gibt es keine im Trockenfutter. Auch Zucker und Soja kommen nicht zum Einsatz. Neukunden sparen bei der ersten Bestellung 10 Prozent, wenn Sie bei der Bestellung den Gutschein „Neukunde14“ eingeben. Hierzu muss zunächst ein Konto angelegt werden. Mit den Wildborn Probierpaketen haben Sie die Möglichkeit das Futter bereits ab 10 Euro zu testen. Wir haben ein solches Probierpaket für einen Praxistest geliefert bekommen. Mehr dazu erfahren Sie auf der Hersteller Seite von Wildborn.

Wildborn Trockenfutter

Den Gutschein eingeben und bei deiner ersten Bestellung 10% sparen. Zuvor muss ein Konto eröffnet werden!

Fazit zum Trockenfutter für Hunde

Persönlich empfehlen wir gerne eine Fütterung mit hochwertigem Nassfutter oder durch Barfen. Beides bietet dem Hund viele ernährungsphysiologische Vorteile. Wer sich jedoch für die Fütterung eines Trockenfutters entscheidet, der findet auf dieser Seite sehr gute Herseller vorgestellt. In der Einleitung haben wir uns diese Frage gestellt: Ist eine artgerechte und gesunde Ernährung mit Trockenfutter überhaupt möglich? Wenn Sie sich für ein hochwertiges Trockenfutter entscheiden und peinlich genau auf die Inhaltsstoffe und die Deklaration des Futterherstellers achten, so sind Sie auf der sicheren Seite und eine artgerechte Ernährung ist möglich.

Gerne sind wir Ihnen bei der Wahl des geeigneten Futters behilflich. Nutzen Sie hierzu einfach unser Kontaktformular – volkommen kostenlos und unverbindlich. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir lediglich Hersteller und Sorten empfehlen, von denen wir persönlich überzeugt sind. Unsere durchgeführten Praxistests spiegeln unsere persönliche Erfahrung und Meinung wieder. Es finden keine Tests unter Laborbedingungen oder ähnlichem statt. Erfahren Sie mehr über unsere Testkriterien.

Kostenlose Hundefutter Beratung

Sie wissen nicht, welches Futter Sie füttern sollen? Ich helfe Ihnen dabei!