Müller’s Naturhof Hundefutter Test

Im Müller's Naturhof Hundefutter Test stellen wir dir das Müller's Naturhof Hundefutter genauer vor. Erfahre im Testbericht mehr zur Philosophie der Marke und zu unseren gemachten Erfahrungen im Praxistest. Wie gut ist das Müller's Naturhof Hundefutter?

Müller's Naturhof Hundefutter Test

Müller's Naturhof - Futter vom Land

Die Hundenahrung von Müller's Naturhof wird vertrieben von der Premium Pet Products GmbH mit Sitz in München. Das Unternehmen vertreibt darüber hinaus auch die Marken Wolfsblut und Wildes Land, welche wir ebenfalls getestet haben.

Dieser Testbericht des Müller's Naturhof Hundefutters fokussiert sich auf das kaltabgefüllte Nassfutter für ausgewachsene Hunde. Dank einer direkten Kooperation erhielten wir die einmalige Möglichkeit, das Müller's Naturhof Nassfutter zu testen.

Bevor wir uns der Philosophie hinter Müller's Naturhof und unseren gemachten Erfahrungen aus dem Hundefutter Test widmen, folgen vorab ein paar Vorteile des Müller's Naturhof Hundefutters im Überblick.

Vorteile des Müller's Naturhof Hundefutters

Alleinfuttermittel für Hunde
naturnahe Rezepturen mit heimischen Zutaten
hoher Gehalt an Fleisch und Innereien
frei von Getreide und Zucker
ohne Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe
hergestellt in Deutschland und Österreich
Trocken-, Nassfutter und Snacks im Sortiment
Herstellung ohne Tierversuche

Weitere Informationen

Die genannten Vorteile beziehen sich auf das Nassfutter, welches wir dir in diesem Hundefutter Testbericht vorstellen. Leider finden wir nur wenige Informationen zur Philosophie hinter der Marke Müller's Naturhof. Die Philosophie ergibt sich im Grunde aus den genannten Vorteilen. So achtet Müller's Naturhof auf eine natürliche Ernährung mit hohem Gehalt an Fleisch und Innereien. Das Futter ist zudem frei von Getreide und wird ohne Chemie (Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe) hergestellt.

Über die genaue Herkunft der Zutaten erfahren wir leider nichts. Nur, dass die Herstellung in Deutschland und Österreich stattfindet. Auch werden heimische Zutaten verwendet, aber ob diese auch regional bezogen werden, bleibt offen.

Das Nassfutter ist derzeit erhältlich in sechs verschiedenen Sorten und in den Dosengrößen 400g und 800g. Das Trockenfutter gibt es ebenfalls in verschiedenen Sorten, die Beutelgrößen variieren. So gibt es sowohl kleine 1kg Beutel als auch größere Säcke mit bis zu 15kg Inhalt.

Müller's Naturhof Hundefutter kaufen

Entdecke das ganze Sortiment im Online-Shop von Hundeland


Müller's Naturhof Trockenfutter

Wer unsere persönliche Einstellung gegenüber einer Trockenfütterung kennt, der weiß, warum wir auf einen Praxistest des Müller's Naturhof Trockenfutters verzichten. Kurz: für uns stellt eine Trockenfütterung keine natürliche und artgerechte Ernährung unserer Tiere dar. Dennoch werfen wir einen kurzen Blick auf das Trockensortiment.

Müller's Naturhof hat verschiedene Trockenfutter im Sortiment. Die Deklarationen sind in unseren Augen leider wenig transparent. Nur wenige Zutaten werden prozentual deklariert, auch enthalten einige Sorten Mais. Zum Beispiel werden Vollkornmais und Maismehl getrennt voneinander ohne Mengenangabe deklariert (Sorte Huhn & Gartengemüse). Häufig wird dieser Trick genutzt, damit Fleisch an erster Stelle der Zutatenliste stehen kann.

Gleiches wiederholt sich bei anderen Sorten, wie bei der Sorte Ente & Rentier, wo Kartoffelflocken, getrocknete und gemahlene Kartoffeln und Kartoffelstärke einzeln aufgelistet werden. Hier ein Auszug aus der Zusammensetzung zum Zeitpunkt unseres Testberichts: Ententrockenfleisch 25 % (getrocknet & gemahlen), Kartoffelflocken, Kartoffeln (getrocknet & gemahlen), Kartoffelstärke, Erbsen, Rübenmark und weitere Zutaten.

Das Ententrockenfleisch steht an erster Stelle und es wird der Eindruck geweckt, als würde die Rezeptur hauptsächlich Fleisch enthalten. Dann folgt im Grunde jedoch dreifach die Kartoffel, ohne prozentuale Mengenangabe. Es liegt also nahe, dass die Kartoffel die Hauptzutat im Futter ist. Ebenso negativ fällt uns das Rübenmark auf, welches scheinbar nicht entzuckert wurde.

Die Vorteile einer Trockenfütterung liegen eindeutig bei Halterin und Halter, nicht jedoch beim Tier. Laut Philosophie verzichtet Müller's Naturhof auf Konservierungsmittel. Aber kein Trockenfutter kommt ohne diese aus. Somit werden auch hier als technologische Zusatzstoffe Antioxidationsmittel oder Extrakte aus Pflanzenölen angegeben. Kurz: Konservierungsstoffe.

Zugegeben, dass ein Trockenfutter aus unserem Testbericht positiv hervorgeht, ist äußerst selten. Aber wir würden uns, ohne das Futter selbst im Praxistest verfüttert zu haben, transparentere Deklarationen wünschen. Weiter geht es mit unseren Erfahrungen mit dem Müller's Naturhof Nassfutter.


Müller's Naturhof Nassfutter Test

Kommen wir zum Herzstück dieses Testberichts: dem Praxistest des Müller's Naturhof Nassfutters. Gemeinsam werfen wir dazu einen Blick auf die Sorten Rind/Ente, Kaninchen/Kalb und Wild/Huhn, welche wir jeweils als 6er-Paket zur Verfügung gestellt bekamen.

Müller's Naturhof Hundefutter

Anbei zunächst die Zusammensetzungen, welche wir auf den Etiketten der von uns getesteten Dosen vorfanden:

» Rind + Ente: Rind 40 % (bestehend aus Herzen, Fleisch, Lunge, Leber, Pansen), Brühe 28,7 %, Ente 25 % (bestehend aus Herzen, Mägen, Hälsen), Karotten 5 %, Mineralstoffe 1 %, Grünlippmuschelextrakt 0,1 %, Leinöl 0,1 %, Wiesenkräuter 0,1 % (Rosmarin, Kamille, Petersilie, Löwenzahn)

» Kaninchen + Kalb: Kalb 40 % (bestehend aus Herzen, Lunge), Brühe 28,7 %, Kaninchen 25 %, Karotten 3 %, Brokkoli 2 %, Mineralstoffe 1 %, Grünlippmuschelextrakt 0,1 %, Leinöl 0,1 %, Wiesenkräuter 0,1 % (Rosmarin, Kamille, Petersilie, Löwenzahn)

» Wild + Huhn: Wild 40 % (bestehend aus Herzen, Fleisch, Leber, Lunge, Pansen), Brühe 28,7 %, Huhn 25 % (bestehend aus Herzen, Fleisch, Leber, Mägen, Hälsen), Süßkartoffeln 5 %, Mineralstoffe 1 %, Grünlippmuschelextrakt 0,1 %, Leinöl 0,1 %, Wiesenkräuter 0,1 % (Rosmarin, Kamille, Petersilie, Löwenzahn)

Anbei die abgedruckte Fütterungsempfehlung. Diese ist bei allen drei genannten Sorten dieselbe. Ausreichend frisches Trinkwasser sollte stets zur Verfügung stellen. Die Angaben sind als Richtwerte zu sehen. So kann die Futtermenge beispielsweise je nach Alter, Idealgewicht, Rasse, Aktivität und Gesundheitszustand variieren.

Gewicht des Hundes (in kg) Tagesbedarf (in g)
bis 5 90 bis 370
5 bis 10 270 bis 630
10 bis 20 460 bis 1.050
20 bis 30 770 bis 1.430
Noch auf Futtersuche?
Call to Action: Noch auf Futtersuche?

Folgende Punkte sind uns während unseres Praxistests aufgefallen:

  1. 1
    Alle drei Sorten werden transparent deklariert. Nur genaue Mengenangaben zu den tierischen Nebenerzeugnissen fehlen. Auch erfährt man nicht, wie hoch der Anteil an Muskelfleisch ist.
  2. 2
    Die verwendeten tierischen Nebenerzeugnisse (Innereien) sind hochwertig. So werden Herzen, Mägen, Hälse, Pansen, Leber und Lunge verarbeitet.
  3. 3
    Bei der Sorte Kaninchen + Kalb finden wir keine Information zu den verwendeten Innereien beim Kaninchen. Auch auf der eigenen Webseite wird lediglich Kaninchen 25 % deklariert, ohne eine Nennung der verwendeten tierischen Zutaten. In einem Onlineshop, welcher das Müller's Naturhof im Sortiment führt, werden die 25 % Kaninchen aufgeteilt in Herz, Muskelfleisch und Leber. Anhand der auf dem Etikett abgedruckten Zusammensetzung können wir jedoch nicht erkennen, welche tierischen Zutaten verarbeitet wurden.
  4. 4
    Jede Rezeptur wird abgerundet mit einem Komplex an Mineralstoffen, Grünlippmuschelextrakt, Leinöl und Wiesenkräutern.
  5. 5
    Als Lieferant an Kohlenhydraten dienen unter anderem Karotten und Süßkartoffeln.
  6. 6
    Jede Sorte enthält produktionsbedingt Brühe. Diese enthält in der Regel ebenfalls Nährstoffe, wie beispielsweise lebensnotwendiges Salz. Genauere Informationen hierzu liegen jedoch nicht vor.
  7. 7
    Bei allen genannten Sorten handelt es sich um deklarierte Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde.
  8. 8
    Die Sorten Kaninchen + Kalb und Wild + Huhn haben beide einen Rohprotein-Gehalt von 10,6 % und einen Fettgehalt von 6,5 %. Die analytischen Bestandteile bei der Sorte Rind + Ente ergeben 10,7 % Rohprotein und 6,7 % Rohfett. Vermutlich ist die angegebene Fütterungsempfehlung auch aufgrund der ähnlichen Werte bei allen drei Sorten gleich.
  9. 9
    Eine für jeden Hund passgenaue Fütterungsempfehlung abzugeben, ist bekannterweise unmöglich. Dazu spielen zu viele Faktoren eine Rolle, wie die Aktivität und die Gesundheit des Vierbeiners. Dennoch sollte die Empfehlung Hundehalter*innen eine ungefähre Richtung angeben. Die Spannweiten bei den hier empfohlenen täglichen Futtermengen empfinden wir als ziemlich groß. So könnte unser Fílos mit 15kg entweder 460g benötigen oder doch mit bis zu 1.050g mehr als das Doppelte.

Kommen wir zum Praxistest und der Fütterung des Müller's Naturhof Nassfutters für ausgewachsene Hunde.

Vorab: Leider wurden einige Dosen während des Transports beschädigt, sodass kleinere Dellen vorhanden waren. Zwar ist man hier stets auf das Versandunternehmen angewiesen, etwas besser hätte man die Ware aber dennoch verpacken können. Für uns handelt es sich bei den Dellen nur um eine optische Beeinträchtigung. Diese mag zwar einen unschönen Eindruck hinterlassen, sie hat mit der eigentlichen Futterqualität jedoch nichts zu tun.

Müller's Naturhof Nassfutter Test

Auf der Bilderreihe sieht man die Fütterung der Sorte mit Wild und Huhn. Das Futter hatte eine etwas festere Konsistenz, ließ sich jedoch rückstandslos aus der Dose entfernen, nur war dazu etwas Kratzen notwendig. Es befand sich kein flüssiges Gelee in den Dosen, dieses war gefestigt. Einzelne tierische Fleischfasern und Stücke der Süßkartoffel konnte man sehr gut erkennen.

Kurzfazit: uns gefallen die denkbar einfach gestalteten Zusammensetzungen der drei Nassfutter. Kleinere Verbesserungsvorschläge betreffen die Deklaration der tierischen Zutaten und die Angaben zur Herkunft der verwendeten Zutaten. Schlussendlich konnte uns Müller's Naturhof im Nassfutter Test überzeugen. Unser Fílos hat alle Sorten direkt akzeptiert und gut vertragen.


Unsere Erfahrung & Bewertung zum Müller's Naturhof Hundefutter

Während uns das Trockenfutter auf den ersten Blick nicht überzeugen konnte, punktete das Müller's Naturhof Nassfutter mit guten Zutaten und transparenteren Deklarationen. In die abschließende Bewertung fließen sowohl unsere eigenen Erfahrungen als auch stellvertretend die Bewertung der Sorte Wild + Huhn mit ein. Für unseren Hundefutter Test reichte es am Ende für unser 5-Sterne-Siegel. Das Nassfutter von Müller's Naturhof können wir somit weiterempfehlen.

5 Sterne Bewertung

Müller's Naturhof Hundefutter kaufen

Entdecke das ganze Sortiment im Online-Shop von Hundeland

8.8 Testergebnis
Müller's Naturhof

Im Test: Wild & Huhn, Nassfutter (Testkriterien) - Wie so häufig überzeugt das Nassfutter, während das Trockenfutter bei uns nicht allzu gut abschneiden würde. Für das abschließende Testergebnis bewerten wir die Sorte mit Wild + Huhn und lassen zeitgleich unseren persönlichen Gesamteindruck zur Marke einfließen.

Zusammensetzung / Inhalt
9
Fleischanteil gem. Deklaration
9.5
Praxistest mit Filos (subjektiv)
8
Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Hundefutter Test 2024
Logo