GranataPet Hundefutter im Praxistest

Dieser Hundefutter Test dreht sich ganz speziell um das GranataPet Hundefutter. Für einen Praxistest haben wir uns wieder einmal mit Produkten eingedeckt. Beim GranataPet Hundefutter Test fiel unsere Wahl auf Nass- und Trockenfutter für jeweils Welpen und ausgewachsene Hunde. Erfahren Sie mehr zur Produktwelt und zur GranataPet-Qualität.

GranataPet Hundefutter Test

GranataPet – Qualität aus dem Allgäu

Wie viele Unternehmen oder Startups heutzutage, startete auch die Marke GranataPet aus einem Problem heraus. Der Gründer der Marke war Besitzer einer erkrankten Hündin mit allergischen Symptomen. Da keine handelsüblichen Marken Wirkung zeigten, wurde die Marke GranataPet ins Leben gerufen. Bei der Entwicklung des Futters, so schreibt es der Hersteller auf der Firmenwebseite, wurde man auf den Granatapfel aufmerksam.

So ging es bereits Ende 2008 mit dem passenden Markennamen GranataPet auf den Markt. Eine – wie wir finden – tolle Geschichte. Ums uns jedoch noch besser über die Marke zu informieren, haben wir uns für einen Praxistest verschiedener Sorten entschieden. Neben Trocken- und Nassfutter für den Adult-Hund, kommen auch Welpenbesitzer nicht zu kurz. Denn mit den Gerichten für Junior/Puppy haben wir auch Produkte fürs Welpenalter bestellt.

Vorteile des GranataPet Hundefutters

Alleinfuttermittel für Hunde
mit hochwertigem Granatapfel
hoher Fleischanteil
viel tierisches Protein
hergestellt im Allgäu
große Sortenauswahl, in trocken und nass
zucker- und getreidefreie Sorten
ohne Gentechnik und künstliche Konservierungsstoffe
ohne Tierversuche

Weitere Informationen

Die von uns bestellten GranataPet Produkte sind Alleinfuttermittel für Hunde. Dabei handelte es sich um Adult und Welpenfutter, beide jeweils als Nassfutter- und Trockenfuttervariante. Die GranataPet Qualität steht für eine naturbelassene und artgerechte Zusammensetzung der Zutaten. Dabei steht ein hoher Fleischanteil an erster Stelle.

Was uns besonders gefallen hat: auch die Trockenfutter des Herstellers sind hochwertig und qualitativ zusammengestellt. So verzichtet GranataPet auf Getreide, Zuckerzusätze und künstliche Chemie. Auch Aroma- und Farbstoffe sind daher nicht zu finden.

Bevor wir uns den eigentlichen Praxistests widmen, werfen wir einen Blick auf die Zutat, welche die Produkte von GranataPet ausmacht: der Granatapfel. Studien belegen, dass der Granatapfel eine positive Wirkung besitzt. Nicht nur aufgrund der enthaltenen Ellagsäure (natürliches Antioxidans) kommt der Granatapfel zum Einsatz, sondern auch als Lieferant für u.a. Kalium, Vitamin C, Kalzium und Eisen. Enthaltene Vitalstoffe und essentielle Fettsäuren sollen somit zur Gesunderhaltung des Hundes beitragen.

Zu kaufen gibt es das GranataPet-Hundefutter in einigen Fachmärkten und in zahlreichen Online-Shops. Wir haben uns das Futter für unseren Praxistest bei Zooroyal bestellt. Die Dosen und Verpackungen gibt es in unterschiedlichen Größen. So ist an jede Hundegröße gedacht. Beim Nassfutter gibt es zum Kennenlernen der Produkte auch ein Mixpaket. Dazu mehr in unserem Nassfutter Praxistest, etwas weiter unten im Artikel.

GranataPet Hundefutter

Entdecken Sie die Produktwelt von GranataPet bei Zooroyal


Adult Trockenfutter im Praxistest

Beginnen wir unseren Praxistest beim Adult Trockenfutter. Wir haben uns dabei für das Mini Royal Trockenfutter Geflügel entschieden. Nachfolgend erfahren Sie mehr zur Zusammensetzung und unseren Erfahrungen mit dem Adult Trockenfutter von GranataPet.

GranataPet Mini Royal Trockenfutter

Bereits anhand des Verpackungsdesigns lässt sich einiges über die Zusammensetzung des Futters sagen. Es befinden sich somit 90% Geflügel und Gemüse im Futter. Die restlichen 10% bestehen unter anderem aus Obst und Kräutern. Das Futter ist getreidefrei und wurde in Österreich hergestellt. Wertvolle Zusätze befinden sich ebenfalls in diesem Trockenfutter. Dazu zählen Lachsöl, Grünlippmuschel und natürlich der Granatapfel. Das Futter wurde mit extra viel Frischfleisch angereichert und ohne Tierversuche hergestellt.

Alle Angaben zur Fütterungsempfehlung und zu den Zusammensetzungen haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests erhalten. Prüfen Sie demnach bei jedem Futter, ob es ggf. zu einer Rezepturänderung gekommen ist. Werfen wir einen Blick auf die genaue Zusammensetzung des Mini Royal Trockenfutters in der Sorte Geflügel, so finden wir folgende Zutaten: Geflügel 70% (frisches Geflügelfleisch 33%, Geflügelfleisch getrocknet und fein vermahlen 32%, Geflügelfett 5%), Gemüse 20% (Kartoffelflocken, Spinat, Karotten), Granatapfelkerne getrocknet und fein vermahlen 4%, Lachsöl 2%, Mineralstoffe 1,5% und weitere Zutaten wie Kräuter, Früchte und Algen.

Folgende Fütterungsempfehlung konnten wir dem Produkt entnehmen. Da es sich um ein Mini Royal Trockenfutter für kleinere Hunderassen handelt, sind die Fütterungsempfehlungen auch nur bis 10kg Körpergewicht angegeben. Denken Sie bei einer Fütterung stets an ausreichend Trinkwasser für den Hund, egal ob bei nass oder trocken. Der tatsächliche Bedarf kann stets abweichen und ist von vielen Faktoren abhängig. Bei folgenden Werten handelt es sich um Angaben für einen Normalbedarf bei normaler Aktivität.

Gewicht des Hundes (in kg)Tagesbedarf (in g)
245
595
7120
10160

Zusammenfassend handelt es sich um ein hochwertiges und gutes Trockenfutter. Auch wenn wir Befürworter der Nassfütterung sind, handelt es sich um eine sehr gute Zusammensetzung des GranataPet Adult Trockenfutters in der Sorte Geflügel. Mit 70% Fleisch und einer getreidefreien Zusammensetzung sind die Grundbausteine für eine artgerechte Ernährung gelegt. Das Gemüse, die verschiedenen Kräuter, das Lachsöl und natürlich auch der Granatapfel sind hochwertige Zutaten in der Hundeernährung. Auch von der Deklaration sind wir überzeugt, denn diese ist sehr transparent gestaltet und gibt Haltern einen guten Einblick in die Zusammensetzung.

GranataPet Mini Royal Trockenfutter Test

Unser Praxistest mit Hündin Holly verlief ebenfalls ohne Probleme. Da Holly das Anifit Nassfutter als Hauptnahrung erhält, ist eine Umstellung auf ein Trockenfutter immer so eine Sache. Daher handelte es sich nur um mehrmaliges „kurzes“ Probieren. Zumal es sich bei dieser Sorte ohnehin um ein Hundefutter für kleinere Rassen handelt. Da wir jedoch von der Zusammensetzung überzeugt sind, haben wir den restlichen Beutelinhalt mit dem Nassfutter gemischt und so vollkommen verfüttert. Auf der Bilderreihe sehen Sie Max, der für uns stellvertretend als kleiner Dackel das Futter probieren durfte. Da Max ohnehin trocken ernährt wird, wurde auch das GranataPet Trockenfutter direkt akzeptiert.

Weiter geht unser Praxistest mit dem Adult Nassfutter von GranataPet. Ist auch hier der Fleischanteil so hoch, wie beim Trockenfutter? Finden wir eine ähnliche Zusammensetzung?


Liebling’s Mahlzeit Nassfutter im Praxistest

Beim Adult Nassfutter haben wir uns ein Liebling’s Mahlzeit Mixpaket bestellt. Folgende sechs Dosen waren im Mixpaket enthalten: Rind & Fasan, Lachs & Pute (je 2x), Kalb & Kaninchen und Lamm & Kartoffel.

GranataPet Liebling's Mahlzeit für den Hund

Wir beginnen unsere Vorstellung des Nassfutters mit einer Sorte: Rind & Fasan. Die Zusammensetzung, analytischen Bestandteile und ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe können Sie vermutlich bereits auf der Abbildung der zwei Dosen erkennen.

Dennoch eine kurze Zusammenfassung des Inhalts: Rindfleisch & Fasanfleisch 65% (50% Rind bestehend aus Muskelfleisch, Herz, Leber, Lunge, Pansen und 15% Fasan bestehend aus Muskelfleisch, Herz, Leber, Lunge), Fleischbrühe, Karotten 5%, Spinat 1%, Granatapfelkerne getrocknet und fein vermahlen 1%, Mineralstoffe, Distelöl und Grünlippmuschel. Letztere beiden Zutaten sind zwar nur zu einem geringen Anteil im Futter enthalten (0,5 bzw. 0,1%), für einen gesunden Hund sind diese jedoch sehr nützlich. Distelöl zählt zu hochwertigen Ölen im Hundefutter und kann sich unter anderem positiv auf die Gesundheit von Haut und Fell auswirken.

Der Fleischanteil besteht aus Fleischzutaten vom Rind und Fasan und einer Fleischbrühe. Letztere sehen wir nicht als besonderes Qualitätsmerkmal und zählen diese daher auch nicht zum Gesamtfleischanteil. So ergibt sich ein Fleischgehalt von zusammen 65 Prozent. Die verwendeten tierischen Nebenerzeugnisse sind hochwertig und stehen somit für eine ausgewogene Hundeernährung. Verwendet werden hier Herz, Leber, Lunge und Pansen. Was uns besonders gut gefällt ist, dass der Muskelfleischanteil bei beiden Fleischquellen als erstes gelistet wird. Zwar ist der genaue Anteil nicht deklariert, dennoch scheint Muskelfleisch Hauptbestandteil der Nahrung zu sein. Weitere Zutaten wie Karotten, Spinat und Granatapfelkerne können ebenfalls als hochwertig und gut zu verwerten angesehen werden.

Die analytischen Bestandteile ergeben sich aus 10,8% Rohprotein, 6,9% Fettgehalt, 2,1% Rohasche, 0,3% Rohfaser, 0,21% Calcium und 0,16% Phosphor. Der Feuchtgehalt beträgt 75 Prozent. Alle Werte befinden sich in einem – wir wir finden – gutem Bereich. Auch das so wichtige Calcium-Phosphor-Verhältnis ist im Normalbereich.

Die Fütterungsempfehlung ist zum Zeitpunkt unseres Praxistests wie folgt angegeben gewesen. Der Hersteller informiert zudem, dass der tägliche Bedarf stark abhängig von der Aktivität des Hundes ist. Ausreichend Trinkwasser ist natürlich auch bei einer Nassfütterung wichtig, auch wenn der Feuchtgehalt hier um einiges höher ist, als es beim Trockenfutter der Fall ist.

Gewicht des Hundes (in kg)Tagesbedarf (in g)
5250
10400
20740
30990
401.200

Natürlich wollen wir Ihnen nicht die weiteren Sorten vorenthalten, welche wir im Praxistest verfüttert haben. Daher nachfolgend eine Auflistung der restlichen Sorten aus dem Liebling’s Mahlzeit Mixpaket.

GranataPet Nassfutter Test

Die Sorte Lamm & Kartoffel hat ebenfalls einen Fleischanteil von 65 Prozent. Dieser besteht aus Fleischzutaten vom Lamm, genauer gesagt aus Muskelfleisch, Herz, Leber, Lunge und Pansen. Zudem finden wir Fleischbrühe, Kartoffel, Hüttenkäse, Fenchel, Granatapfelkerne, Mineralstoffe, Olivenöl und Grünlippmuschel.

Liebling’s Mahlzeit mit Lachs & Pute hat ebenfalls einen Fleisch-/Fischanteil von 65 Prozent. Von der Pute (45%) finden wir Muskelfleisch, Herz, Leber, Lunge und Magen deklariert. Hinzu kommen 20% Lachs. Des Weiteren finden wir Fleischbrühe, Kartoffel, Hagebutte, Granatapfelkerne, Mineralstoffe, Nachtkerzenöl, Petersilie und Grünlippmuschel.

Die letzte Sorte aus unserem Mixpaket ist Kalb & Kaninchen. Auch hier haben wir einen Fleischanteil von 65%, bestehend aus 40% Kalb mit Muskelfleisch, Herz, Leber, Lunge und Pansen. Die restlichen 25% ergeben sich aus Fleischzutaten vom Kaninchen (Muskelfleisch, Herz und Leber). Weitere Inhaltsstoffe sind Fleischbrühe, Zucchini, Kürbis, Granatapfelkerne, Mineralstoffe, Leinöl und Grünlippmuschel.

Alles in einem sind wir von den Zusammensetzungen überzeugt. Ein hoher Fleischanteil, eine getreidefreie Zusammensetzung, Gemüse, Kräuter, verschiedene Öle und weitere Zusätze (wie Hagebutte und Grünlippmuschel) kennzeichnen die GranataPet-Qualität. Die Gerichte gibt es außerdem auch als pur-Version zu kaufen.

GranataPet Liebling's Mahlzeit Nassfutter Test

Unser Praxistest mit Holly war ein reinster Erfolg. Wir haben ihr aufgrund der guten Zusammensetzungen alle sechs Sorten gefüttert. Bei der Sorte mit Lamm & Kartoffel (siehe Bilderreihe) haben wir uns einige Notizen gemacht. Die Fleischstücke und -fasern waren leicht zu erkennen. Zudem roch das Futter sehr intensiv nach Fleisch, so wie es sein sollte. Einige dunklere Stücke waren ebenfalls zu erkennen, wobei wir hier den Pansen vermuten. Auch die Kartoffelstücke waren zu erkennen.

Soweit zum Praxistest des Adult Hundefutters von GranataPet. Weiter geht es mit den Produkten für Welpen. Auch hier haben wir keine Kosten gescheut und uns mit Nass- und Trockenfutter eingedeckt. Doch konnten uns auch die Produkte für Welpen überzeugen?


GranataPet Welpenfutter im Praxistest

Da uns die Adult-Produkte in Nass- und Trockenform überzeugen konnten, haben wir uns beim Welpenfutter ebenfalls beide Varianten gekauft. So viel die Wahl auf das Puppy Junior Trockenfutter und auf zwei Dosen von Liebling’s Mahlzeit mit Truthahn & Kaninchen.

GranataPet Welpenfutter Test

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Zusammensetzungen beider Produkte. Eine Zusammensetzung sagt viel über die Qualität eines Futters aus. So deuten eine transparente Deklaration, ein hoher Fleischanteil und eine getreidefreie Zusammensetzung auf eine gute Qualität hin.

Das Mini Royal Trockenfutter Puppy/Junior hat folgende Zusammensetzung (in Kurzform): 70% Geflügel und Lachs (30% frisches Geflügelfleisch, 20% frischer Lachs, 7% getrocknetes und fein vermahlenes Geflügelfleisch, 7% getrockneter und fein vermahlener Lachs, 6% Geflügelfett), 20% Gemüse (Kartoffelflocken, Spinat, Karotten), 4% getrocknete und fein vermahlene Granatapfelkerne, 2% Lachsöl, Mineralstoffe und weitere Zutaten wie Kräuter und Früchte.

Das Puppy Nassfutter mit Truthahn und Kaninchen hat folgende Zusammensetzung: 65% Truthahn- und Kaninchenfleisch (50% Truthahnmuskelfleisch, -herz, -leber und 15% Kaninchenmuskelfleisch, -herz, -leber), 26,4% Truthahn- und Kaninchenbrühe, 2% Kartoffel, 2% Pastinaken, 2% Möhren und weitere Zutaten wie Granatapfelkerne und Lachsöl.

Beide Zusammesetzungen haben eine artgerechte und hochwertige Zusammensetzung. In der Zusammenstellung ähneln sich die beiden Futtersorten mit den jeweiligen Adult-Produkten. Beim Trockenfutter haben wir einen Fleischanteil von 70% und einen 20%-Gemüsegehalt. Beim Nassfutter finden wir 65% deklarierte Fleischzutaten und Brühe. Die Fütterungsempfehlung orientiert sich unter anderem am zu erwartenden Endgewicht des Welpen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Angaben des Herstellers auf dessen Webseite oder den Daten auf den einzelnen Produkten.

GranataPet Welpen Trockenfutter Test

Zusammenfassend haben uns auch die Produkte für Welpen überzeugt. Denn auch hier finden wir einen hohen Fleischanteil, die Kraft des Granatapfels, hochwertige Öle und eine getreide- und glutenfreie Zusammensetzung. Vorteilhaft ist natürlich auch der Verzicht auf Farb- und Aromastoffe, Tierversuche und Gentechnik.

Unser Praxistest mit Hündin Emma verlief bei beiden Produkten ohne Probleme. Als Hauptnahrung bekommt Emma Nassfutter, sodass hier die Fütterung um einiges einfacher war. Bei Trockenfutter reagiert sie häufig noch skeptisch – probiert und gefressen hat sie das Trockenfutter dennoch. Sowohl unser als auch Emmas Favorit ist jedoch wohl das Puppy Nassfutter von GranataPet.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit den Produkten von GranataPet gemacht? Was halten Sie von der Qualität der Produkte? Teilen Sie uns Ihre Meinungen und Erfahrungen gerne über die Kommentare mit – direkt unter diesem Beitrag. Vielen Dank!

GranataPet Hundefutter

Entdecken Sie die Produktwelt von GranataPet bei Zooroyal

9.7 Testergebnis
GranataPet

im Test: Mini Royal, trocken (Testkriterien) - Wir haben uns für unsere Bewertung das Adult Trockenfutter Mini Royal mit Geflügel ausgesucht. Ein hoher Fleischanteil, eine getreidefreie und hochwertige Zusammensetzung: und das in einem Trockenfutter! Viele andere Marken konnten uns hierbei nicht überzeugen, anders beim GranataPet Trockenfutter für Hunde! Natürlich haben uns auch die anderen Produkte überzeugt, was die 9.5/10 Punkte im dritten Bewertungspunkt bestätigen.

Zusammensetzung / Inhalt
9
Fleischanteil gem. Deklaration
10
Praxistest mit Holly, Max & Emma (subjektiv)
10

Hinterlassen Sie uns gerne einen Kommentar!

      Hinterlasse einen Kommentar

      Login/Register access is temporary disabled