Purbello Hundefutter Test

Im Purbello Hundefutter Test werfen wir einen Blick auf die Unternehmensphilosophie und auf die Qualität des Purbello Hundefutters. Für diesen Testbericht haben wir uns eine Purbello Hunderolle, ein Nassfutter in Wurstform, gekauft. Wie gut ist das Purbello Hundefutter?

Purbello Nassfutter

Purbello Hundefutter - einfach Hund

Das Purbello Hundefutter ist eine Marke der Pets Nature GmbH. Das Unternehmen kennen wir bereits von unserem Testbericht der Marke dogz finefood. Das Besondere an Purbello: das Hundefutter gibt es nur in Würsten zu kaufen.

Wir kennen Hundewürste zwar bereits aus vorherigen Hundefutter Tests, haben bis dato jedoch noch keine Marke getestet, die ausschließlich Futter in Wurstform anbietet. Bei Purbello heißen die Würste im Verkauf dann Hunderolle. Ein lustiger und passender Name.

Erfahre mehr zur Marke, zu unseren gemachten Erfahrungen im Purbello Hundefutter Test und vorab zu den Vorteilen des Purbello Nassfutters für Hunde:

Vorteile des Purbello Hundefutters

Alleinfuttermittel für Hunde
Nassfutter in Würsten (Hunderollen)
Hoher Gehalt tierischer Zutaten
Kurze Zutatenlisten
Mit Muschelkalk als natürliche Calciumquelle
Frei von Konservierungsstoffen
Getreidefreie und glutenfreie Rezepturen
Herstellung ohne Tierversuche
Vollwertige Monoprotein-Menüs
Herstellung in Deutschland

Weitere Informationen zum Purbello Hundefutter

Um unseren Hundefutter Test zu erweitern und neue Marken zu testen, haben wir verschiedene Fachmärkte besucht. Die Purbello HundeRollen haben wir dabei per Zufall im Futterhaus gefunden und direkt eine eingepackt. Für diesen Testbericht haben wir uns dann online genauer über die Marke und den Hersteller informiert.

Kurz etwas zum Unternehmen Pets Nature, welches die HundeRollen produziert. Das Sortiment des Herstellers umfasst neben weiterem Hundefutter (dogz finefood) auch Katzenfutter (catz finefood, Lucky You) und mit der Marke Chewies auch Kauartikel bzw. Snacks für Hunde. Die Marke Purbello gibt es dabei seit 2015.

Insgesamt sieben Hunderollen umfasst das Purbello-Sortiment, welche jeweils in 200g, 400g und 800g erhältlich sind. Bei allen Sorten handelt es sich um vollwertige Monoprotein-Menüs, welche in Deutschland hergestellt werden. Monoprotein bedeutet übrigens, dass nur eine tierische Proteinquelle pro Wurst verarbeitet wird. Zur Auswahl gibt es derzeit Ziege, Pferd, Lamm, Huhn, Ente, Rind und Pute.

Auf den Würsten steht der Hinweis, dass es sich um ein Alleinfutter für ausgewachsende Hunde handelt. Auf der Webseite des Herstellers steht, dass es für alle Hunde in jeder Lebensphase geeignet sei. Zumindest scheint es weder ein spezielles Welpenfutter noch ein Futter für zum Beispiel Senioren zu geben.

Laut Hersteller enthält jede Purbello HundeRolle 90 Prozent frisches Fleisch und Innereien. Darüber hinaus wird jede Hundewurst mit passendem Gemüse, Kräutern und weiteren Zutaten ergänzt. Um es in den Worten des Herstellers zu sagen: Die Rezepturen unserer PURBELLO HundeRolle sind optimal auf die Bedürfnisse des modernen Haushundes abgestimmt. Nicht enthalten sind demzufolge Getreide, Konservierungsstoffe oder Tiermehle.

Zu kaufen gibt es die Purbello HundeRolle mit etwas Glück in deinem Fachmarkt um die Ecke. Verschiedene Onlineshops führen das Purbello Hundefutter jedoch auch im Sortiment. Eine HundeRolle kostet dabei je nach Sorte, Angebot und Größe in etwa zwischen zwei und sechs Euro.

Purbello Hundefutter kaufen

Entdecke das ganze Sortiment online bei Amazon


Purbello Nassfutter Test

Um die Qualität des Purbello Hundefutters noch besser bewerten zu können, haben wir uns eine Purbello HundeRolle in der Geschmacksrichtung Pute in 400g gekauft und erweitern damit unseren Nassfutter Test um eine weitere Marke. Wie gut ist das Purbello Nassfutter und wie kam es bei unserem Hund an?

Purbello HundeRolle Nassfutter

Zum Zeitpunkt unseres Purbello Hundenassfutter Tests haben wir die folgende Zusammensetzung auf der von uns gekauften HundeRolle vorgefunden:

» Purbello HundeRolle Pute mit Kartoffeln & Brokkoli: Putenfleisch und -innereien 90 %, Kartoffeln 5 %, Brokkoli 3 %, Mineralstoffe 1 %, Muschelkalk 1 %

In den analytischen Bestandteilen stehen unter anderem 11,6 % Rohprotein und 9,5 % Fettgehalt. Zu Calcium und Phosphor finden wir keine Angaben. Hinzu kommen einige ernährungsphysiologische Zusatzstoffe, wie Vitamin D3, Eisen, Kupfer und Jod.

Auf den ersten Blick hält der Hersteller, was er verspricht: einen Fleischgehalt von 90 Prozent, eine Ergänzung mit unter anderem Gemüse, Mineralstoffen und das angepriesene Muschelkalk.

Uns wundert ein wenig, dass wir keine Angaben zum Calciumgehalt im Futter erhalten. Nicht nur ist der Wert und das Verhältnis zum Phosphor interessant, auch wurde zuvor die natürliche Calciumquelle Muschelkalk als Besonderheit im Futter erwähnt. Diese ist mit einem Prozent zwar in der Zusammensetzung vertreten und transparent deklariert, zu welchen analytischen Werten dies nun führt, bleibt jedoch offen.

Uns gefällt die kurze Zutatenliste, der hohe Gehalt tierischer Zutaten und die Auswahl getreidefreier und glutenfreier Alternativen. In dieser Sorte wurden Kartoffel und Brokkoli verwendet.

Verbesserungsbedarf besteht bei der Deklaration der Puteninnereien. Welche Innereien bzw. tierische Nebenerzeugnisse werden verwendet? Wie hoch ist der Muskelfleichgehalt? Sind die Innereien hochwertig oder handelt es sich um minderwertige Schlachtabfälle? Hier hätte der Hersteller für unseren Geschmack transparenter deklarieren müssen.

Putenfleisch enthält von Natur aus wenig Fett. Auch Brokkoli und Kartoffel sind sehr fettarm. Ein Öl wird ebenfalls nicht ergänzt. Dennoch liegt der Fettgehalt im Futter bei 9,5 Prozent. Entweder wurde hier Pute mit Haut verarbeitet, oder es handelt sich um fetthaltigere Innereien.

Im Normalfall findest du an dieser Stelle eine Tabelle mit der Fütterungsempfehlung des Herstellers. Purbello scheint es sich jedoch recht einfach zu machen. Auf unserer HundeRolle war anstelle einer Tabelle nur folgende Fütterungsempfehlung angegeben: Je nach Aktivität 2-3 % des Körpergewichts des Hundes pro Tag.

Purbello Hundefutter Test

Kommen wir zu unseren Erfahrungen mit dem Purbello Nassfutter für ausgewachsene Hunde. Wir haben die HundeRolle in der Geschmacksrichtung Pute unserem Fílos gefüttert. Mit seinen 15kg entspricht eine 400g Rolle in etwa 2,6 Prozent seines Körpergewichts. Somit sollte eine Rolle in etwa der täglichen Fütterungsempfehlung entsprechen. Ich denke er benötigt eher etwas mehr, aber die Empfehlung ist schließlich auch abhängig von der Aktivität und weiteren Faktoren.

Positiv: Fílos hat die Hundewurst von Purbello direkt gefressen. Zur Verträglichkeit lässt sich bei einer einmaligen Fütterung nicht viel berichten, seine Verdauung hat nach der Fütterung jedoch wie gewohnt funktioniert und es kam zu keinen Irritationen.

Uns gefiel, dass die Wurst schnittfest ist. Da wir die HundeRolle tatsächlich vollständig in einer Mahlzeit verfüttert haben, teilten wir die Wurst einfach in zwei Hälften und schneidet den Inhalt heraus. Ein Herausdrücken ist nicht möglich, dazu war die Wurst zu fest. Im Napf angekommen haben wir die Wurst ein wenig zerkleinert und dann serviert. Tipp: sollte dein Hund nur ein Teil der Wurst in einer Mahlzeit erhalten, so kannst du die Wurst mit einem passenden Verschluss oder etwas Frischhaltefolie verschließen und anschließend gekühlt lagern. Zudem befand sich auf unserer HundeRolle eine Messhilfe, um in etwa 50g Nassfutter abzuschneiden.


Häufig gestellte Fragen zum Purbello Hundefutter (FAQ)

Welches Unternehmen steht hinter Purbello?

Die Pets Nature GmbH mit Sitz im deutschen Fellbach hat die Marke Purbello 2015 auf den Markt gebracht.

Welche Purbello HundeRollen gibt es?

Die Purbello HundeRolle gibt es derzeit in sieben Geschmacksrichtungen: Huhn, Ente, Pute, Rind, Lamm, Ziege und Pferd.

Wie hoch ist der Fleischgehalt im Purbello Nassfutter?

Jede Purbello HundeRolle besteht zu 90 Prozent aus frischem Fleisch und Innereien.

Was ist das Besondere an Purbello Hundefutter?

Die Besonderheiten des Purbello Hundefutters sind die Verpackungen in Wurstform, der hohe Fleischanteil, die getreidefreien Rezepturen und die Auswahl an Monoprotein-Menüs.

In welchen Größen ist die Purbello HundeRolle erhältlich?

Je nach Verfügbarkeit gibt es die Purbello HundeRollen in den Größen 200g, 400g und 800g.

Wie füttere ich die Purbello HundeRolle richtig?

Du kannst die Purbello HundeRolle mit einem Messer aufschneiden und im Napf deines Hundes zerkleinern. Verbrauchst du nicht die gesamte Wurst auf einmal, so kannst du diese luftdicht verschließen und für bis zu 24 Stunden im Kühlschrank lagern.


Unsere Erfahrung & Bewertung zum Purbello Hundefutter

Überzeugen konnten uns der hohe Fleischgehalt, die Auswahl verschiedenster Monoprotein-Sorten und die getreidefreien Rezepturen. Leider lässt sich die Futterqualität nicht vollends beurteilen, da wir keine Information zu den verwendeten Innereien und zum Muskelfleischanteil erhalten. Hierdurch verliert das Purbello Nassfutter im Hundefutter Test einige Punkte. Schlussendlich reichte es dennoch für unser offizielles Testsiegel mit 4,5 Sternen - ein gutes Ergebnis.

4.5 Sterne Futtersiegel

Purbello Hundefutter kaufen

Entdecke die Purbello HundeRollen bei Amazon

8 Testergebnis
Purbello

Im Test: Pute HundeRolle (Testkriterien) - Für jede Menge Punkte sorgen der hohe Fleischgehalt und die positiven Erfahrungen bei der Fütterung der Purbello HundeRolle. Wie erwähnt verliert das Futter jedoch einige Punkte, da weder Qualität noch Herkunft der tierischen Zutaten zu erkennen sind.

Zusammensetzung / Inhalt
8
Fleischanteil gem. Deklaration
9
Praxistest mit Filos (subjektiv)
7
Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Hundefutter Test 2024
Logo