Select Gold Hundefutter Test (Erfahrungen & Bewertung)

Im Select Gold Hundefutter Test informieren wir dich über die Markenphilosophie, bewerten die Zusammensetzungen verschiedener Sorten und führen mit unseren Testhunden einen Geschmackstest durch. Wie gut ist das Select Gold Hundefutter?

Select Gold Hundefutter Test

Select Gold Hundefutter: wie gut ist die Fressnapf-Eigenmarke?

Select Gold ist eine Marke der MultiFit Tiernahrungs GmbH und zählt somit zu den Exklusivmarken von Fressnapf. Wir kennen das Unternehmen bereits von unseren Testberichten der Schwestermarken MultiFitPremiere und Real Nature.

Wir haben uns im örtlichen Fressnapf mit drei Produkten der Marke Select Gold eingedeckt. Im Select Gold Hundefutter Test recherchieren wir für euch nach einer Markenphilosophie, prüfen die Zusammensetzungen der von uns gekauften Sorten und führen mit unserem Testhund einen Geschmackstest durch.

Bevor wir uns näher mit der Marke Select Gold und den dazugehörigen Produkten beschäftigen, folgen vorab die Vorteile des Select Gold Hundefutters aus Sicht des Herstellers im Überblick.

Die Vorteile im Überblick

✔ Alleinfutter für Hunde (Trocken- & Nassfutter)
✔ angepasst ans Alter (Junior, Adult, Senior)
✔ verschiedene Konzepte (wie Sensitive, Pure oder Light)
✔ mit Frischfleisch im Trockenfutter
✔ hoher Fleischgehalt im Nassfutter (ca. 68 %)
✔ Ohne Zusatz von Zucker und Soja
ohne künstliche Konservierungsmittel, Farb- und Geschmacksstoffe
✔ mit Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern entwickelt
✔ hergestellt in Deutschland

Noch auf Futtersuche?
Call to Action: Noch auf Futtersuche?

Weitere Informationen zur Marke

Wie schon bei den anderen von uns getesteten Marken der MultiFit Tiernahrungs GmbH der Fall, finden wir auch beim Select Gold keine Informationen zur Herkunft und Qualität der einzelnen Zutaten. Stattdessen finden wir auf der Webseite von Select Gold Formulierungen wie: „Premium auf ganzer Linie“, „ideale Versorgung“, „optimal abgestimmt auf jede Lebensphase“, „qualitativ hochwertige Trockennahrung“, „hochwertige Proteinquellen“ und „Inhaltsstoffe [...] in wertvoller Premium-Qualität optimiert kombiniert“.

Die Herstellung der von uns gekauften Produkte findet in Deutschland statt. Laut Registrierungsnummer des Herstellers werden unter gleicher Nummer etliche weitere Marken hergestellt, was für keine eigene Produktionsstätte sprechen würde. Das sagt uns zudem nichts über die Herkunft der Schlachttiere. Aus welchen Haltungsbedingungen kommen die Schlachttiere? Wird das Fleisch importiert? Sowohl aus Umweltsicht als auch aus Sicht des Tierschutzes wären diese Informationen durchaus interessant. Gleiches gilt für den Anbau von Kartoffel, Reis und mehr.

Zu Select Golds Markenphilosophie lässt sich im Grunde nur sagen, dass unter der Marke „hochwertige funktionale Ernährungskonzepte in Premium-Qualität“ angeboten werden sollen. So gibt es die folgenden speziellen Ernährungskonzepte: Complete, Sensitive, Extra Sensitive, Pure und Light. Für unseren Testbericht haben wir uns ein Complete Trockenfutter Medium Adult, ein Sensitive Nassfutter Adult und ein Sensitive Nassfutter Junior direkt bei Fressnapf gekauft.

Interessant finden wir die Empfehlung von Select Gold, eine Mischfütterung aus Nass- und Trockenfutter durchzuführen. So soll die Trockennahrung die Zahnpflege unterstützen, während die Nassnahrung den Flüssigkeitsbedarf des Hundes weitestgehend abdecken soll. An dieser Stelle verweisen wir gerne auf unseren Beitrag über Mythen in der Hundeernährung. Zudem würden wir von einer Trockenfütterung ohnehin bereits abraten, von einer Mischfütterung aber umso mehr. Denn die unterschiedlichen Verdauungszeiten können insbesondere bei ernährungssensiblen Hunden zu Problemen führen.

Zu kaufen gibt es das Select Gold Hundefutter als Eigenmarke exklusiv bei Fressnapf. Es kann dabei sowohl online bestellt als auch im örtlichen Fressnapf gekauft werden. Das Nassfutter gibt es zumeist in 200 g, 400 g und 800 g Dosen, während es das Trockenfutter je nach Sorte in 1 kg, 4 kg und 12 kg Beutel zu kaufen gibt. Weiter unten auf dieser Seite haben wir dir den Shop verlinkt.


Select Gold Trockenfutter Test

Hält Select Gold was die Marke verspricht? Können wir anhand der Zusammensetzungen mit Sicherheit sagen, dass Select Gold eine hochwertige Premiumnahrung für Hunde anbietet? Für unseren Hunde Trockenfutter Test haben wir uns eine Sorte des Select Gold Trockenfutters gekauft: das Medium Adult Complete reich an Rind.

Select Gold Trockenfutter Test

Das Select Gold Hundetrockenfutter wird mit Unterstützung von Tierärzten entwickelt. Dass dies nicht zwangsläufig ein Qualitätsmerkmal sein muss, haben wir im Futalis Testbericht erläutert. Es ist als Medium Adult Trockenfutter angegeben, speziell für Hunde ab einem Jahr mit 11 bis 25 kg Körpergewicht. Sowohl die Rezeptur als auch die Krokettengröße seien auf die Größe des Hundes angepasst worden.

In der Zusammensetzung des von uns gekauften Beutels finden wir folgende Zutaten deklariert: Rinderfrischfleisch (20 %), Geflügelprotein (19,5 %), Mais (18 %), Maismehl (17 %), Reis (5 %), Sorghumhirse (4 %), Öle und Fette (3,45 %), Rübentrockenschnitzel (3 %), Geflügelprotein (3 %, hydrolysiert), Lignocellulose (2,2 %), Leinsaat (2,2 %), Calciumcarbonat (0,4 %), Natriumchlorid (0,4 %), Hefezellwände (0,4 %, getrocknet, entspricht 0,083 % MOS und 0,076 % Beta-Glucane), Kaliumchlorid (0,25 %), Zichorien-Inulin (0,2 %)

Die analytischen Bestandteile werden wie folgt angegeben: 25 % Protein, 13 % Fettgehalt, 7,3 % Rohasche, 3,5 % Rohfaser, 1,25 % Calcium und 0,86 % Phosphor. Das Calcium-Phosphor-Verhältnis beträgt somit ca. 1,45 zu 1. Die Werte für Rohasche und für Rohfaser sind relativ hoch, aber noch im Normalbereich.

Darüber hinaus wird ein Antioxidationsmittel (Konservierungsstoff) als technologischer Zusatzstoff ergänzt, ebenso weitere ernährungsphysiologische Zusatzstoffe.

Beginnen wir mit den Vorteilen des hier vorgestellten Select Gold Trockenfutters. Neben einer überwiegend recyclebaren Verpackung und einem praktischen Wiederverschluss, konnte uns auf den ersten Blick auf die Transparenz bei der Deklaration der Zutaten überzeugen. Denn zu jeder Zutat finden wir eine prozentuale Mengenangabe aufgeführt. Zudem werden die Zutaten hauptsächlich nicht in Gruppen aufgeführt, sondern einzeln benannt. Auch ist die vorliegende Sorte scheinbar glutenfrei, denn weder Reis, noch Mais oder Sorghumhirse enthalten von Natur aus Gluten. Zu guter Letzt enthält die Zusammensetzung auch Inulin, Leinsaat und Ballaststoffe zur natürlichen Stärkung der Verdauung. Ebenso wird Frischfleisch an erster Stelle genannt.

Jedoch lässt sich der tatsächliche Fleischgehalt im Endprodukt nur schwer bestimmen, wenn einige Zutaten trocken deklariert werden (wie Geflügelprotein, Maismehl, Rübentrockenschnitzel), andere wiederum mit voller Feuchtigkeit (wie Rinderfrischfleisch).

Zu jedem guten Testbericht gehört auch etwas Kritik, sofern diese denn angebracht ist. Während wir am Rinderfrischfleisch, abgesehen von der unbekannten Herkunft und Haltung, als Zutat nichts zu kritisieren haben, hätten wir bei der Deklaration des Geflügelproteins einen Verbesserungswunsch. Die Qualität des Geflügelproteins lässt sich nicht einschätzen, da nicht angegeben wird, aus welchen tierischen Zutaten das Protein gewonnen wurde. Zudem sind die Geflügelarten nicht bekannt. Handelt es sich um Protein aus Putenfleisch, oder doch um Protein aus Hühnerköpfen und -füßen? Werden die Proteine aus minderwertigen Schlachtabfälle gewonnen, oder doch aus Muskelfleisch und hochwertigen Innereien? Ein Teil der Proteine wird hier sogar hydrolysiert zugesetzt, was in unseren Augen ebenfalls kein Anzeichen für Qualität ist.

Die in der Zusammensetzung folgenden Zutaten sind Mais und Maismehl. Mais ist zwar glutenfrei, wird jedoch häufig als billiger Füllstoff in Trockenfuttern eingesetzt. Hier wendet Select Gold zudem einen beliebten Trick an und deklariert sowohl Mais als auch Maismehl. Addieren wir die 18 % Mais und die 17 % Maismehl, so kommen wir auf zusammen 35 % Mais. Mais steht somit eigentlich mit Abstand an erster Stelle der Deklaration und ist die Hauptzutat im Futter. Durch die Aufspaltung in Mais und Maismehl wird der Eindruck erweckt, als würden sich hauptsächlich frisches Fleisch und Geflügelprotein im Futter befinden.

Ebenfalls stört uns das Rübentrockenschnitzel, welches noch nicht einmal als entzuckert aufgelistet wird. Auch werden die Öle und Fette nicht weiter definiert. Hier hätten wir uns ebenfalls mehr Transparenz gewünscht. Zu guter Letzt finden wir die Bezeichnung der Sorte „Reich an Rind“ irreführend, denn es befindet sich mehr Geflügel im Futter.

Gemäß der Fütterungsempfehlung des Select Gold Medium Adult Complete Trockenfutters müsste unser Fílos mit seinen knapp 15 kg zwischen 178 g und 244 g Futter am Tag bekommen. Auch hier richtet sich der Bedarf unter anderem nach der Aktivität.

Aufgrund der schlussendlich nicht gänzlich einschätzbaren Futterqualität des Select Gold Trockenfutters haben wir uns gegen eine Testfütterung entschieden. Dies hat aber mehrere Gründe. Zum einen würden wir selbst unsere Hunde nicht mit Trockenfutter ernähren (unabhängig der Qualität), zum anderen möchten wir die Verdauung unseres Testhundes schützen. Da Fílos durchweg hochwertiges Nassfutter zu fressen bekommt, würde eine kurzfristige und abrupte Umstellung auf ein Trockenfutter zu Verdauungsirritationen und vermutlich Bauchweh führen. Mit ein paar Leckerli konnten wir jedoch die Akzeptanz bei mehreren Bürohunden testen, fünf von sechs Hunden haben das Select Gold Trockenfutter als Leckerli direkt akzeptiert.


Select Gold Nassfutter Test

Mit dem Select Gold Adult haben wir eine weitere Marke in unseren Hunde Nassfutter Test aufgenommen. Genauer gesagt mit einer 400 g Dose der Sorte Select Gold Sensitive Lamm mit Reis, speziell für ernährungssensible Hunde.

Select Gold Sensitive Nassfutter Erfahrungen

Werfen wir zum Start des Select Gold Nassfutter Tests einen Blick auf die Zusammensetzung der von uns gekauften Dose. Diese besteht aus: 68 % Lamm (aus Herzen, Fleisch, Lebern, Lungen, Pansen), 4 % Reis, 1 % Mineralstoffen, 0,2 % Sonnenblumenöl, 0,2 % Fructo-Oligosaccharide (FOS) und 0,1 % Rapsöl.

Die genannte Zusammensetzung führt zu 10,5 % Protein, 8 % Fettgehalt, 3 % Rohasche, 0,5 % Rohfaser, 0,31 % Calcium und 0,29 % Phosphor. Bei 74 % Feuchte werden folgende Zusatzstoffe ergänzt: Vitamin D3, Biotin, Jod, Mangan und Zink.

Zwar finden wir auch bei dieser Sorte keine Angaben zur Herkunft und Qualität der Zutaten, aber dafür hat sich die Deklaration im Vergleich zum Trockenfutter verbessert. Zum einen ist die Zutatenliste kürzer und somit übersichtlicher geworden, zum anderen gefallen uns die Zutaten ohne Ausnahme.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die Auswahl der Zutaten: die Sorte ist ein Single-Protein-Menü, oder auch Monoprotein genannt. Das bedeutet, dass sich nur eine tierische Proteinquelle im Futter befindet. In diesem Fall ist dies Lamm. Die in der Zusammensetzung fehlenden 26,5 Prozent sind vermutlich produktionsbedingtes Wasser. Da dieses kein Einzelfuttermittel ist, darf es in der Form nicht in der Zutatenliste auftauchen. Als Alternative wird häufig Fleischbrühe oder einfach nur Brühe deklariert.

Bei der Deklaration des Fleischgehalts haben wir einen Wunsch: genauere Angaben zu den einzelnen tierischen Zutaten, oder zumindest zum Muskelfleischgehalt im Futter. Positiv im Vergleich zum Trockenfutter: die verwendeten Öle werden transparent aufgelistet.

Select Gold Hunde Nassfutter Test

Im Futtertest des Select Gold Sensitive Nassfutters ist uns eine feste Konsistenz aufgefallen. Neben einigen teils festeren Fleischstücken, konnte man den Reis ebenfalls gut erkennen. Gelee haben wir nahezu keines im Futter entdeckt. Fílos hat das Select Gold Nassfutter direkt gefressen und akzeptiert.

Mit zuletzt ca. 17 kg Körpergewicht müsste Fílos in etwa 620 g bis 850 g am Tag erhalten, was wir anhand der Tabelle rechnerisch ermittelt haben. Mit einer 400 g Dose am Morgen und einer 400 g Dose am Abend wäre er somit gemäß der Empfehlung bedarfsdeckend ernährt.

Das Select Gold Nassfutter gibt es zudem in vielen weiteren Geschmacksrichtungen. Die Sensitive-Reihe ist dabei stets Monoprotein, mit unter anderem Pferd, Rind, Hirsch, Pute und Huhn als weitere Sorten.


Select Gold Welpenfutter Test

Wie gut ist das Select Gold Juniorfutter für Welpen und Junghunde unter einem Jahr? Diese Frage haben wir uns gestellt und uns daher für einen Praxistest des Select Gold Sensitive Junior entschieden, genauer gesagt in der Sorte Lamm mit Lachs und Kartoffel.

Select Gold Junior Erfahrungen

Damit wir das Select Gold Juniorfutter in unseren Welpenfutter Test aufnehmen können, verfüttern wir eine gekaufte Dose und werfen vorab einen Blick auf die Deklaration zum Zeitpunkt unserer Testfütterung.

Die Zusammensetzung mit der Vital Health Formula enthält 50 % Lamm (aus Herzen, Fleisch, Lebern, Lungen, Pansen), 18 % Lachs, 4 % Kartoffeln, 1 % Mineralstoffe, 0,2 % Sonnenblumenöl, 0,2 % FOS und 0,1 % Lachsöl.

Die analytischen Werte ergeben 9 % Protein, 8 % Fettgehalt, 3 % Rohasche, 0,5 % Rohfaser, 0,33 % Calcium, 0,29 % Phosphor, 0,02 % DHA (Omega-3-Fettsäuren) und 74 % Feuchte. Ergänzt wird Jod, Mangan und Zink. Das Verhältnis von Calcium zu Phosphor beträgt somit ca. 1,14 zu 1 und liegt damit leicht über dem des Adult Nassfutters. Der Fettgehalt gleich hoch, während das Welpenfutter jedoch auf weniger Proteingehalt kommt.

Als tierische Proteinquellen bekommt der Welpe beim Select Gold Junior sowohl Fleisch vom Lamm als auch Fisch vom Lachs. Als gesunde Kohlenhydratquelle gibt es etwas Kartoffeln, ergänzt wird die Sorte mit Mineralstoffen, FOS und gesunden Ölen.

Auch hier fehlen genauere Mengenangaben zu den einzelnen tierischen Zutaten. Auch fehlen 26,5 Prozent in der Deklaration, vermutlich auch hier produktionsbedingt zugeführtes Wasser. Da die Zutaten vor der Produktion deklariert werden, ist im Endprodukt folglich kein Wasser. Dieses ist sowohl verkocht als auch in den Zutaten gebunden.

Die Fütterungsempfehlung richtet sich hier nach dem Endgewicht und dem aktuellen Alter des Welpen in Monaten. So benötigt ein zwei Monate alter Welpe mit einem Zielgewicht von 2 kg täglich 140 bis 160 g Futter, während ein gleichaltriger Welpe mit einem geplanten Endgewicht von 20 kg bereits 680 bis 830 g Nassfutter erhalten soll. Welpen haben während der Wachstumsphase einen enormen Energiebedarf, welcher im besten Fall durch hochwertige tierische Proteine und Fette gedeckt werden sollte. Select Gold gibt hier in unseren Augen also passende Empfehlungen.

Select Gold Welpenfutter Test

Da wir spontan keinen Welpen zur Hand hatten, durfte Fílos gleich ein weiteres Mal für uns das Select Gold Hundefutter testen, in diesem Fall das Juniorfutter. Auch das Juniorfutter hat er direkt akzeptiert und gefressen. Die Konsistenz war etwas weicher als das vorherige Adultfutter. Sowohl Fleischstücke als auch härtere Stücke und Kartoffeln waren zu erkennen. Etwas Gelee war vorhanden, jedoch gebunden an das Futter.

Nicht unerwähnt möchten wir lassen, dass wir tatsächlich nach beiden Testfütterungen das Fenster öffnen und groß lüften mussten, weil das Nassfutter einen penetranten und bleibenden Geruch im Raum hinterließ. Das kennen wir von anderen Marken mit hohem Fleischanteil durchaus anders. Vielleicht ist es auch speziell das Lammfleisch, welches in beiden Sorten zum Einsatz kam.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wo kann man Select Gold kaufen?

Das Select Gold Hundefutter ist exklusiv vor Ort in deiner Fressnapf-Filiale und im Fressnapf Onlineshop erhältlich.

Wie gut ist Select Gold Hundefutter?

Dieser Select Gold Hundefutter Test geht der Frage nach, wie gut das Select Gold Hundefutter wirklich ist. Dazu haben wir sowohl ein Trockenfutter als auch ein Nassfutter und ein Welpenfutter der Marke gekauft und uns genauer über Select Gold informiert. Im Testbericht erfährst du mehr zu unseren Erfahrungen.

Wie gut ist Select Gold Welpenfutter?

Im Abschnitt zum Select Gold Welpenfutter Test erfährst du mehr zur Qualität des Select Gold Juniorfutters.

Ist Select Gold Hundefutter getreidefrei?

Die Marke Select Gold bietet sowohl getreidefreie Sorten als auch Produkte mit Getreide an. Als Getreide kommen zum Beispiel Mais und Reis zum Einsatz.

Wie gut ist Select Gold Hundenassfutter?

Im Abschnitt zum Select Gold Nassfutter Test erfährst du mehr zur Qualität der Select Gold Dosennahrung.

Wie gut ist Select Gold Trockenfutter?

Im Abschnitt zum Select Gold Trockenfutter Test erfährst du mehr zur Qualität der Select Gold Trockennahrung.

Fazit: Unsere Erfahrungen im Select Gold Hundefutter Test

Das Hundefutter von Select Gold schneidet im Hundefutter Test mit 8.3 von 10 Punkten ab und erhält somit das Testsiegel mit 4.5 Sternen verliehen. Punkten konnte die Marke vor allem beim Nassfutter. Optimierungsbedarf besteht in unseren Augen beim Trockenfutter, bei der Deklaration und bei der Transparenz zur Herkunft und Qualität der Zutaten.

4.5 Sterne Futtersiegel

Select Gold bestellen

Entdecke Select Gold online bei Fressnapf

8.3 Testergebnis
Select Gold

Im Test: Select Gold Sensitive Lamm mit Reis (Testkriterien) - Ohne eigene Bewertung können wir mit Sicherheit sagen, dass die beiden getesteten Nassfutter besser abschneiden, als es beim geprüften Trockenfutter der Fall wäre. Aufgrund unseren vorherigen Erfahrungen mit den anderen MultiFit-Marken, waren wir beim Select Gold schlussendlich überrascht von den guten Zusammensetzungen.

Zusammensetzung / Inhalt
8
Fleischanteil gem. Deklaration
9.5
Praxistest mit Filos (subjektiv)
7.5
Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Hundefutter Test 2024
Logo