Zooplus Bio Hundefutter Test

Dieser Hundefutter Test beschäftigt sich mit dem Zooplus Bio-Hundefutter. Dieses biologische Hundefutter wird ausschließlich über den gleichnamigen Onlineshop verkauft. Für unseren Testbericht haben wir uns ein Nassfutter-Mixpaket für erwachsene Hunde bestellt. Erfahre mehr zu unseren gemachten Erfahrungen.

Zooplus Bio Hundefutter Test

zooplus Bio - Feinste Hundenahrung in Bio-Qualität

Ein neues Hundefutter in Bio-Qualität ergänzt unseren Bio-Hundefutter Test um ein weiteres Mitglied: das zooplus Bio Hundefutter. Dabei handelt es sich um hochwertige biologische Hundenahrung, welches primär als Nassfutter verkauft wird. Somit findest du dieses Produkt ebenfalls in unserem Nassfutter Test.

Hergestellt wird das zooplus Bio-Hundefutter von der Matina GmbH, einer 100%igen Tochter von Zooplus. Ebenfalls zum Sortiment der Matina GmbH zählen die von uns getesteten Marken Lukullus, Rocco, Wolf of Wilderness und Purizon.

Bevor wir uns unseren gemachten Erfahrungen widmen und einen genaueren Blick auf die zooplus Bio Hundefutter-Qualität werfen, folgen vorab wie gewohnt einige Vorteile des vorgestellten Futters im Überblick.

Vorteile des zooplus Bio Hundefutters

Alleinfuttermittel für Hunde
mit hohem Fleischanteil
mit frischem Obst und Gemüse
zertifizierte Bio-Qualität
artgerechte Haltung der Schlachttiere

Zutaten aus überwiegend regionaler Beschaffung
ohne künstliche Lock- und Konservierungsstoffe
frei von Zuckerzusätzen und Getreide
CO2-neutrale Herstellung im Familienbetrieb
ohne Tierversuche

Weitere Informationen

Unter der Marke zooplus Bio verkauft die Matina GmbH über den Zooplus-Onlineshop Hundefutter in biologisch hochwertiger Qualität. Zum Sortiment zählen ein Trockenfutter der Sorte Geflügel und verschiedene Nassfutter für Junior, Adult und Senior. Für Junior (Welpenfutter) und Senior gibt es die Sorten Bio-Huhn mit Kürbis und Bio-Pute mit Karotte. Mehr zu den Sorten für erwachsene Hunde findest du später in diesem Testbericht.

Die nach EG-Öko Verordnung als Bio zertifizierten Produkte überzeugen durch einen hohen Fleischgehalt im Nassfutter und allgemein hochwertige Zutaten. Bei der Herstellung in Deutschland (Oberbayern) wird viel Wert gelegt auf eine regionale Beschaffung der Inhaltsstoffe. Die Produkte sind ausgelegt für jede Hunderasse, speziell jedoch auch für ernährungssensible Hunde zu empfehlen. Denn die zooplus Bio Produkte sind, was den tierischen Ursprung betrifft, alle Monoprotein. Das bedeutet, es wird nur eine Fleischquelle pro Sorte verwendet.

Zu kaufen gibt es die zooplus Bio Produkte über nachfolgenden Link. Auch wir haben uns das Futter direkt im Zooplus-Onlineshop bestellt und konnten es bis dato auch noch in keinem Geschäft oder Futterladen vor Ort finden. Das Nassfutter ist erhältlich in 400g- und 800g-Dosen, während das Trockenfutter als 1kg- und 12kg-Beutel angeboten wird. Halter*innen kleinerer Hunderassen müssten das Nassfutter über zwei Tage aufteilen, denn kleine 200g-Dosen haben wir nicht entdecken können.

Zooplus Bio Hundefutter kaufen

Entdecke das Sortiment im Online-Shop von Zooplus


zooplus Bio Trockenfutter

Leider haben wir bei unserer Bestellung übersehen, dass auch ein Trockenfutter unter der Marke zooplus Bio verkauft wird. Als klare Befürworter einer Nassfütterung fällt es uns zwar schwer ein Trockenfutter zu empfehlen, jedoch hätten wir gerne die Chance genutzt, ein biologisches Trockenfutter im Test zu probieren.

Nichtsdestotrotz nutzen wir die Chance und stellen dir das Trockenfutter der Marke zooplus Bio nachfolgend vor. Zum Zeitpunkt des nachfolgenden Praxistests des zooplus Bio Nassfutters fanden wir im Onlineshop die folgende Zusammensetzung zum zooplus Bio Trockenfutter in der Sorte Bio-Geflügel: Geflügelprotein, getrocknet* (29%), Reis*, Hafer*, Mais*, Geflügelfett* (7,5%), hydrolysiertes Protein* (2%), Natriumchlorid (0,5%), Karotten (getrocknet)*, Lauch (getrocknet)*, Petersilie (getrocknet)*, Thymian (getrocknet)*, Rosmarin (getrocknet)* - Anteil Gemüse- und Kräutermischung (0,5%). Mit Sternchen markierte Produkte stammen aus biologischer Erzeugung. In den analytischen Werten entdecken wir unter anderem 24% Rohprotein und 14% Rohfett.

Das zooplus Bio Trockenfutter ist als Alleinfuttermittel für Hunde deklariert. Anbei die Fütterungsempfehlung für Hunde mit normaler Aktivität. Denke stets an ausreichend Trinkwasser. Der tägliche Bedarf ist von vielen Faktoren abhängig, unter anderem vom Alter, dem Gewicht, der Gesundheit und der Aktivität des Hundes.

Gewicht des Hundes (in kg) Tagesbedarf (in g)
3 80
5 120
10 200
20 335
40 565
Noch auf Futtersuche?
Call to Action: Noch auf Futtersuche?

Viele Produktinformationen erhalten wir nicht, wenn wir uns online die Produktseite und die Seite des Herstellers anschauen. Zu den Vorteilen des zooplus Bio Trockenfutters zählt die Bio-Qualität der Zutaten und die artgerechte Tierhaltung. Laut zooplus wird das Bio-Geflügel ohne Antibiotika aufgezogen. Das hätte zur Folge, dass das Hundefutter ebenfalls antibiotikafrei wäre. Ein klarer Vorteil.

Zwar können wir dir an dieser Stelle keine Erfahrungswerte aus einem durchgeführten Futtertest präsentieren, dennoch möchten wir kurz auf die Zusammensetzung des Hundefutters eingehen. Uns fällt dabei folgendes auf:

☞ es wird lediglich Geflügelprotein deklariert, nicht jedoch die verwendeten tierischen Zutaten. Somit wird nicht klar, aus welchen tierischen Zutaten (beispielsweise Muskelfleisch oder tierische Nebenerzeugnisse) die Proteine gewonnen werden. Selbiges gilt für die Zutat hydrolysiertesProtein, ebenfalls in der Zusammensetzung zu finden.
☞ nicht alle Zutaten werden prozentual deklariert. So erkennt man beispielsweise nicht den Anteil an Reis, Hafer und Mais.
☞ es handelt sich um eine tierische Monoprotein-Sorte, da ausschließlich Huhn enthalten ist.
☞ die Zusammensetzung ist zwar glutenfrei, enthält jedoch undefinierte Mengen an Reis, Hafer und Mais. Weder ist zu erkennen, ob die Zutaten zuvor behandelt/aufgeschlossen wurden, noch die exakte Mengenangabe. Gehen wir von einer vollständigen Deklaration aus, so fehlen noch rund 60 Prozent. Diese teilen sich demzufolge auf Reis, Hafer und Mais auf. Gebündelt steht somit nicht Fleisch an erster Stelle der Zutaten, sondern Getreide.

Da Hunde recht häufig auf Gluten reagieren, nicht jedoch auf Getreide per se, gefällt uns die glutenfreie Zusammensetzung. Die Angaben zu den glutenfreien Alternativen Reis, Hafer und Mais dürften jedoch transparenter gestaltet werden. Wenngleich die Bio-Qualität einen großen Vorteil mit sich bringt, würden wir uns eine genauere Deklaration der tierischen Zutaten wünschen.


zooplus Bio Nassfutter Test

Für unseren Nassfutter Test des zooplus Bio Adult Feuchtfutters haben wir uns ein Mixpaket mit drei verschiedenen Sorten bestellt. Wir erhielten die Sorten zooplus Bio Organic in den Geschmacksrichtungen Ente/Süßkartoffeln, Lachs/Spinat und Gans/Kürbis. Jede Sorte war zweifach im Paket enthalten.

Zooplus Bio Hundefutter

Was sagt mehr aus über die Qualität eines Hundefutters als der Blick auf die Zusammensetzung? Während wir uns bereits mit den Vorteilen zum zooplus Bio beschäftigt haben, folgt nun ein prüfender Blick auf das Innenleben der Dosen. Zum Zeitpunkt unseres Praxistests fanden wir die folgenden Zusammensetzungen auf den von uns verfütterten Dosen:

» Gans mit Kürbis: 50% Gans (Brustfleisch, Herz, Karkasse, Hals, Leber), 27,2% Gänsebrühe, 9% Kürbis, 5% Karotte, 5% Rote Bete, 2% Birne, 1% Mineralstoffe, 0,5% Rapsöl, 0,2% Kresse und 0,1% Knotentang.

» Lachs mit Spinat: 50% Lachs, 28,3% Lachsbrühe, 10% Kartoffel, 6% Spinat, 2% Beeren-Mix, 2% Kokosflocken, 1% Mineralstoffe, 0,5% Lachsöl und 0,2% getrocknete Petersilie.

». Bei den Sorten handelt es sich um Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde. Ergänzt wird das Sortiment durch die Sorten Huhn/Karotte, Rind/Apfel und Pute/Zucchini.

Uns überzeugt ein solider Fleischgehalt von 50 Prozent. Alle Zutaten, bis auf die einzelnen tierischen Bestandteile, werden prozentual deklariert. Fleisch bzw. Fisch stellen jeweils die Basis einer jeden Sorte dar, abgesehen von der Brühe runden dann eine glutenfreie Kohlenhydratquelle, Gemüse und Obst die Gerichte ab. Etwas Öl, bei der Fischsorte passend dazu Lachsöl gewählt, Mineralstoffe und weitere Ergänzungen vervollständigen die transparenten Deklarationen.

Die nachfolgende Fütterungsempfehlung haben wir der Sorte Ente mit Süßkartoffel entnommen. Tatsächlich weichen die Empfehlungen bei den anderen Sorten leicht von diesen Werten ab. Das ist jedoch nicht verwunderlich, denn die Sorten unterscheiden sich schließlich nicht nur bei den gewählten Zutaten, sondern auch bei den analytischen Bestandteilen, wie Protein- und Fettgehalt. Kurze Info: bei einer Umstellung auf ein Nassfutter kann der Trinkwasserbedarf sinken, denn der Hund deckt seinen Wasserbedarf zum Teil bereits über die Nahrung. Dennoch sollte der Hund zu jeden Mahlzeiten und möglichst auch im Alltag freien Zugang zu frischem Trinkwasser haben.

Gewicht des Hundes (in kg) Tagesbedarf (in g)
5 320-505
10 540-850
20 905-1.430
30 1.230-1.940
40 1.525-2.405

Unser Fílos (Mischling) wiegt 15kg und wird täglich von uns mit dem Anifit Nassfutter ernährt. Als besonders aktiver Hund bekommt er rund 600g Nassfutter täglich, teilweise ergänzt mit zusätzlichen Kohlenhydraten (Flocken) und Fetten/Ölen. An normal aktiven Tagen kommt er mit 600g Nassfutter sehr gut aus. Laut oben genannter Empfehlung müsste er bei der Sorte Ente mit Süßkartoffel bei 15kg Gewicht in etwa zwischen 720g und 1.140g Nassfutter am Tag bekommen. Da jeder Hund individuelle Bedürfnisse mit sich bringt, sind derartige Empfehlungen nur als Richtwerte zu verstehen. Im Vergleich zu Fílos Futter und anderen von uns getesteten Marken, wirkt die Fütterungsempfehlung hier jedoch recht hoch. Auf der Produktseite der genannten Sorte sind die Werte leicht niedriger angegeben, vielleicht hat der Hersteller hier die Empfehlung inzwischen angepasst.

Werfen wir für unseren Praxistest einen genaueren Blick auf die Sorte Ente mit Süßkartoffel und hierzu erneut einen Blick auf die Zusammensetzung: 50% Ente (Brustfleisch, Herz, Karkasse, Hals, Leber), 26,4% Brühe, 8% Süßkartoffel, 8% Zucchini, 4% Apfel, 2% geschrotete Leinsamen, 1% Mineralstoffe, 0,5% Hanföl und 0,1% Knotentang.

Die Hälfte der Dose besteht demzufolge aus Ente und Enteninnereien. Die Bestandteile der Ente werden in absteigender Mengenfolge deklariert, es befindet sich somit am meisten Brustfleisch im Produkt. Theoretisch könnte auch gleich viel Entenherz enthalten sein, das gibt die Deklaration jedoch nicht her. Zu bemängeln wären hier die fehlenden Prozentangaben bei allen tierischen Bestandteilen. Süßkartoffel gilt als gut verträglich für den Hund, auch Zucchini und Apfel gelten ebenfalls als gesunde Nährstoff- und Vitaminlieferanten. Die Leinsamen können, wie bei uns Menschen auch, die Verdauung regulieren. Ohne ergänzte Mineralstoffe wäre ein derartiges Futter kein Alleinfuttermittel. Hanföl, welches unter anderem das Immunsystem stärken kann, und Knotentang (Braunalge) vervollständigen das Gericht. Knotentang enthält als Alge unter anderem Jod, aber auch Aminosäuren und Vitamine.

Zooplus Bio Nassfutter Test

In unserem Praxistest durfte Fílos alle drei Sorten für uns probieren. Da er bereits Nassfutter mit hohem Fleischgehalt gewöhnt ist, war die Umstellung in dieser Hinsicht keine große. Des Weiteren haben wir es bei mehreren Geschmackstests bzw. Einzelmahlzeiten belassen und keine dauerhafte Futterumstellung durchgeführt. Für eine dauerhafte Fütterung sind uns der Fleischgehalt etwas zu gering und die Deklaration der tierischen Zutaten nicht transparent genug. Aber das fällt in die Kategorie Meckern auf hohem Niveau.

Auf den Bildern probiert Fílos für uns gerade die Sorte Ente mit Süßkartoffel, welche wir dir zuvor ausgiebig vorgestellt haben. Er hat diese Sorte, wie auch die anderen Gerichte, sehr gut akzeptiert und vertragen. Da es aufgrund von Video- und Bildaufnahmen schon einmal etwas dauern kann, bis Fílos endlich probieren darf, lief ihm bereits ungeduldig die Sabber im Maul zusammen. Auf dem ersten Bild erkennt man gut, wie er zwar brav aber ungeduldig auf unser Signal gewartet hat. Als dann endlich das Okay kam, gab es keine Grenzen mehr. Schlussendlich wurde das zooplus Bio Nassfutter für unseren Eindruck bestens vertragen, direkt akzeptiert und gut verwertet. Der abschließende Kotabsatz war zumindest stets normal. Die Konsistenz würden wir als eher breiartig bezeichnen, das Futter ließ sich durch die feuchte Konsistenz leicht aus der Dose entnehmen.


Unsere Erfahrung & Bewertung zum zooplus Bio Hundefutter

Nach langer Zeit haben wir endlich wieder ein neues Bio-Hundefutter in unsere Testreihe aufgenommen. Das zooplus Bio Futter für ausgewachsene Hunde konnte uns mit einer hochwertigen Qualität und Zusammensetzung überzeugen. Auch der Praxistest verlief ohne Probleme. Kleinere Kritikpunkte, wenngleich diese nicht zu sehr ins Gewicht fallen, ändern nichts an unserer abschließenden 5-Sterne-Bewertung. Details zur Bewertung findest du direkt unter diesem Testbericht, ebenfalls die Möglichkeit zur Bestellung.

5 Sterne Bewertung

Zooplus Bio Hundefutter kaufen

Entdecke das Sortiment im Online-Shop von Zooplus

8.5 Testergebnis
zooplus Bio

im Test: Bio-Ente mit Süßkartoffeln (Testkriterien) - 50% Fleischgehalt, eine transparente Deklaration, ein gelungener Praxistest und gut verträgliche Monoprotein-Gerichte: um nur einige Vorteile des zooplus Bio Nassfutters zu nennen. Trotz einiger kleinerer Punktverluste reicht es am Ende für eine sehr gute Bewertung des Nassfutters, hier in der Sorte Bio-Ente mit Süßkartoffeln.

Zusammensetzung / Inhalt
9
Fleischanteil gem. Deklaration
8
Praxistest mit Filos (subjektiv)
8.5
Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Hundefutter Test 2024
Logo