Dog’s Love Hundefutter im Praxistest

Mit Dog’s Love haben wir eine Futtermarke aus Österreich in unseren Hundefutter Test aufgenommen. In unserem Praxistest haben wir uns das Nassfutter des Herstellers genauer angeschaut. Was macht das Dog’s Love Hundefutter so beliebt, dass es dieses auch in Deutschland zu kaufen gibt? Wir werfen einen Blick auf die Philosophie des Unternehmens, auf einige Vorteile des Hundefutters, auf das Trocken- und Welpenfutter und zu guter Letzt auf unseren Nassfutter Praxistest.

Dog's Love Hundefutter

Dog’s Love – feine Kost für feine Hunde

Unter dem Slogan “feine Kost für feine Hunde” vertreibt der Hersteller PetCo GmbH aus Österreich die Marken Dog’s Love und WOW. Mit 100% Natur und einer Rezeptur ohne den Einsatz von Gentechnik verspricht der Hersteller dabei Futter in bester Qualität.

Das Angebot des Herstellers kann sich sehen lassen. Neben Trockenfutter, Nassfutter und Welpenfutter, befinden sich zudem auch gesunde Snacks, Pflegeprodukte und sogar ein Menü zum Barfen im Sortiment.

Abgesehen von einer korrekt durchgeführten Rohfleischfütterung (Barf), halten wir ein gutes Futter aus unserem Nassfutter Test für die beste Weise unsere Hunde zu ernähren. Eine Ernährung mit hohem Fleischanteil kommt einer artgerechten und gesunden Ernährung unserer Hunde am nähesten.

Aus diesem Grund haben wir uns für den Dog’s Love Hundefutter Test ein Mixpaket aus Nassfutter und Barf-Menüs entschieden. Bevor wir uns weiteren Informationen widmen, gibt es vorab einige Vorteile des Dog’s Love Hundefutters in der Übersicht.

Vorteile des Dog’s Love Hundefutters

Alleinfuttermittel für Hunde aller Rassen
Qualität aus Österreich mit bevorzugt regionalen Produkten
hoher Fleischgehalt
große Sortenauswahl
Naturkost in Lebensmittelqualität
ohne Knochenmehle und Schlachtabfälle
frei von Gluten und Soja
ohne Anwendung von Chemie in Form von Farb- und Aromastoffen
ohne Zuckerzusatz und Geschmacksverstärker
ohne Tierversuche
frei von gentechnisch veränderten Bestandteilen

Weitere Informationen zum Dog’s Love Hundefutter

Die Vorteile des Dog’s Love Hundefutters lesen sich wie ein gutes Buch. Doch gibt es auch Kritikpunkte, die das Futter betreffen? Wir haben uns in unserem Praxistest das Futter anhand unserer Standards beim Testen einmal genauer angeschaut. Zu der Adult Nassfutter Sorte mit Rindfleisch finden Sie weiter unten die dazugehörigen Testergebnisse.

Dog's Love Nassfutter

Wir betrachten zunächst die Adult Nassfutter-Sorte mit Putenfleisch etwas genauer. Die Deklaration ist leider nicht zu 100% durchsichtig. In Prozentzahlen sind lediglich 92,9 Prozent des Doseninhaltes genau deklariert. Ein Vorteil ist jedoch die durchsichtige und klare Definition des Fleischanteils. Der Fleischanteil wird bei der Sorte Pute wie folgt deklariert: Pute 55 Prozent (Putenfleisch 30%, Putenherzen 17%, Putenleber 8%). Diese genauen Angaben des Fleischanteils und des Anteils des jeweiligen tierischen Nebenerzeugnisses ist erstklassig. Nach unseren Testkriterien könnte der Fleischanteil zwar noch etwas höher sein und der Anteil an Gemüse, Obst und Vitaminen im Gegenzug etwas geringer, die Zusammensetzung ist aber zumindest transparent gestaltet worden.

Es befinden sich zudem viele verschiedene Kräuter im Futter. Löwenzahn soll demnach positiv für Leber und Niere sein. Brennesselblätter können die Nieren- und Leberfunktion unterstützen. Brunnenkresse ist unter anderem dafür bekannt, den Stoffwechsel anzuregen. In den Dog’s Love Sorten befinden sich zudem noch weitere Kräuter.

Zu kaufen gibt es das Futter in einigen Fachmärkten. Wir haben das Futter bei ZooRoyal gefunden und uns auch dort ein Nassfutter-Mixpaket für unseren Praxistest bestellt. ZooRoyal bietet eine große Auswahl des Dog’s Love Hundefutters. Die Dosengrößen beim Nassfutter variieren außerdem zwischen 200g, 400g und 800g. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unserer Meinung nach in Ordnung, auch wenn es bestimmt günstigere Hersteller in ähnlicher Qualität gibt. Auch bei Dog’s Love gilt: je größer die Dose/Packungseinheit, desto günstiger wird der Kilopreis.

Dog's Love Hundefutter
Dog's Love Hundefutter
Entdecken Sie die Auswahl des Herstellers Dog's Love im Online-Shop von ZooRoyal!

Dog’s Love: Trockenfutter, Barf-Ergänzung und Welpenfutter

Das Trockenfutter von Dog’s Love gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen. So hat der Hersteller unter anderem die Sorten Rind, Ente, Pute, Lachs & Forelle und Lamm im Sortiment. Die Sorten sind getreidefrei und hypoallergen. Der Fleischanteil liegt hier meistens bei 50 Prozent. Der Hersteller empfiehlt das Trockenfutter vor der Fütterung 15 Minuten lang in Wasser einzuweichen. Es handelt sich um Alleinfuttermittel für Hunde aller Rassen. Nach Angaben des Herstellers kommen keine Konservierungsstoffe zum Einsatz. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die verarbeiteten Fette bei einem Trockenfutter meistens (vor)konserviert wurden. Ansonsten wäre das Futter auch nicht so lange haltbar, besonders nicht im geöffneten Zustand.

Wer sich auf unserer Seite oder in unserem großen Ratgeberbereich schon einmal umgesehen hat, wird unsere Einstellung zur Trockenfütterung kennen. Artgerecht ist dies in unseren Augen nicht. Schließlich hat sich der Wolf in freier Wildbahn auch keine Nahrung getrocknet, sondern seine Beute roh verspeist. Wenn Sie sich jedoch für eine Trockenfütterung entscheiden, so ist das Trockenfutter von Dog’s Love aus unserer Sicht vergleichsweise eine gute Wahl. Hierfür spricht die zusatzstoff- und getreidefreie Zusammensetzung des Futters und der (für ein Trockenfutter) hohe Fleischanteil.

Barf-Ergänzung von Dog's Love
In unserem bestellten Mixpaket befanden sich ebenfalls Dosen der Dog’s Love Barf-Ergänzung. Es waren eine Dose mit Bio-Gemüse und Bio-Obst und eine Dose mit Rindfleisch (91%) enthalten. Hinweis: Es handelts sich bei diesen Dosen um kein Alleinfuttermittel, sondern lediglich um einen Zusatz für die Rohfleischfütterung.

Dog's Love Barf Ergänzung

Das Welpenfutter von Dog’s Love gibt es sowohl in Trocken-, als auch in Nassform. Das Trockenfutter wurde mit Huhn, Pute und Lachs bestückt. Der Fleischanteil beträgt hier 60 Prozent.

Beim Nassfutter gibt es die Sorten Rind, Lamm und Huhn. Der Fleischgehalt liegt hier bei 60 bzw. 63 Prozent und ist somit höher angesetzt, als es beim Adult Nassfutter der Fall ist. Da Welpen in den ersten Monaten auchreichend Energie für ein gesundes Wachstum benötigen, ist hier der Fleischanteil im Futter meist höher. Demnach steigt natürlich auch der Rohprotein-Gehalt.

Wir halten das Welpenfutter von Dog’s Love für eine gute Möglichkeit, um seinen Puppy zu ernähren. Unter anderem werden Eierschalen eingesetzt, um den Knochenbau zu stärken. Gute Öle im Hundefutter, wie Lachs- oder Distelöl, können dafür sorgen, dass das Immunsystem zusätzlich gestärkt wird. Ein positiver Nebeneffekt der Öle ist ggf. auch glänzenderes Fell.

Sie sind auf der Suche nach einem artgerechten Hundefutter und wissen nicht wirklich, worauf Sie am besten alles achten sollten? Dann empfehlen wir Ihnen unser Ratgeber-Buch Das 1×1 der artgerechten Hundeernährung – für ein gesundes Hundeleben. Auf über 115 Seiten zeigen wir Ihnen alles Wichtige für eine gesunde Hundeernährung.


Adult Nassfutter im Praxistest

Was wäre ein Testbericht ohne wirklichen Praxistest? Das haben auch wir uns gedacht und uns ein gemischtes Nassfutter-Paket bestellt. Neben den zwei Barf-Produkten enthielt dieses Mixpaket die Sorten Pute, Wild und Rind.

Dog's Love Nassfutter Alleinfuttermittel für Hunde

Die Zusammensetzung des Menüs mit Pute: Pute 55% (Putenfleisch 30%, Putenherzen 17%, Putenleber 8%), Zucchini 15%, Karotten 12%, Äpfel 10%, Walnussöl 0,9%. Des Weiteren befinden sich Kartoffelstärke, Mineralstoffe, Eierschalenpulver, Seealgen, Kieselerde, Löwenzahnblätter, Brennesselblätter, Ringelblumenblüten und Brunnenkresse im Futter. Hier sind die genauen Anteile nicht angegeben. Der Gehalt an Rohprotein liegt bei 8 Prozent.

Werfen wir einen kurzen Blick auf das Menü mit Wildfleisch. Der Fleischanteil beträgt auch hier 55 Prozent und setzt sich aus Rehwild und Rotwild zusammen. Ob hier nur das Fleisch, oder ggf. tierische Nebenerzeugnisse zum Einsatz kommen, ist leider nicht zu erkennen. Sellerie, Karotten, Kartoffeln, Sonnenblumenöl und Zwetschgen sind ebenfalls enthalten. Die restliche Zusammensetzung an Kräutern & Co ähnelt der vorherigen Sorte mit Putenfleisch. Der Rohprotein-Gehalt liegt bei 9 Prozent.

Die dritte Sorte, welche sich im Mixpaket befindet, ist das Gericht mit Rindfleisch. Auch hier beträgt der Fleischanteil 55 Prozent (bestehend aus Rinderfleisch, -herz, -leber). Karotten, Zucchini und Blattspinat machen den Großteil des restlichen Inhalts aus. Der Rohprotein-Anteil beträgt ebenfalls 9 Prozent.

Folgende tägliche Fütterungsempfehlung entspricht der Angabe des Herstellers auf den von uns gekauften Nassfutter-Dosen. Die tatsächlich bentötigte Futtermenge kann variieren und ist auch abhängig von Alter, Gewicht, Gesundheitszustand und Aktivität des Hundes. Trotz hohem Feuchtigkeitsgehalt im Futter, wird empfohlen, dass stets ausreichend Trinkwasser zur Verfügung steht.

Gewicht des Hundes (in kg) Tagesbedarf (in g)
bis 5 200 bis 400
bis 10 400 bis 600
bis 20 600 bis 950
bis 30 950 bis 1.400

In unserem Dog’s Love Praxistest haben wir die verschiedenen Sorten des Alleinfuttermittels mit Holly probiert. Wir hatten das Gefühl, dass sie das Menü mit dem Wildfleisch am liebsten gefressen hat, sprechen jedoch leider kein “hundisch”. Der Napf war jedenfalls bei allen drei Sorten leer gefressen und geleckt. Auch der anschließende Kotabsatz (24-28 Stunden später) war in Ordnung.

Dog's Love Nassfutter mit Rind im Test

Der Geruch des Futters war nicht unangenehm, wie es bei vielen anderen Futtersorten der Fall ist. Zudem ließ sich das Futter leicht aus der Dose nehmen. Besonders hat uns gefallen, dass man die verschiedenen Gemüsesorten im Futter erkennen konnte. Auf dem Bild haben wir das Rinder-Menü probiert. Karotten und Blattspinat waren sehr leicht zu erkennen. Beim Öffnen der Dose befand sich am Deckel etwas angesammelte Flüssigkeit/Gelee. Dies ist ein gutes Zeichen dafür, dass auf Bindemittel verzichtet wird. Sollte Ihr Vierbeiner das Gelee nicht fressen wollen, so mischen Sie es am besten unter das restliche Futter. Auch das Gelee und der Fleischsaft enthalten wichtige Nährstoffe und sollten daher keineswegs weggeworfen werden.

Ein Langzeittest des Nassfutters kam für uns aus mehreren Gründen jedoch nicht in Frage. Hauptgrund ist, dass wir ein anderes Nassfutter füttern und keine dauerhafte Futterumstellung mehr durchführen möchten. Jedoch war uns auch der Fleischgehalt (etwas) zu gering. Dieser sollte unserer Meinung nach bei mind. 70 Prozent liegen. Alles in einem handelt es sich dennoch um ein gutes Hundefutter und ein Unternehmen, welches seiner klaren und tierlieben Philosophie folgt.


Unsere Erfahrung & Bewertung zum Dog’s Love Hundefutter

Ahand unserer festgelegten Testkriterien konnte das Dog’s Love Hundefutter auch bei unserer abschließenden Bewertung ordentlich Punkte sammeln. Am besten gefielen uns die Deklaration, die Zutaten in hoher Qualität und der Verzicht auf Tierversuche und Chemie. Einen Punktabzug musste das Futter hinnehmen, da sich in der Sorte nur 55% tierische Zutaten befanden. Für unseren Geschmack etwas zu wenig, aber dennoch ein sehr guter Wert. Am Ende reichte es daher auch für die vollen 5 von 5 Sterne. Unser Testsiegel bestätigt das tolle Ergebnis.
Dog's Love Hundefutter
Dog's Love Hundefutter
Entdecken Sie die Auswahl des Herstellers Dog's Love im Online-Shop von ZooRoyal!
8.7 Testergebnis
Dog's Love

Im Test: Adult Rind Nassfutter (Testkriterien) - Fleisch in Lebensmittelqualität, der Verzicht auf Chemie, bevorzugt regionale Zutaten und eine artgerechte Zusammensetzung. Einige der Vorteile, welche die Sorte Adult Rind und auch weitere Produkte des Herstellers Dog's Love betreffen.

Zusammensetzung / Inhalt
9.5
Fleischanteil gem. Deklaration
7.5
Praxistest mit Holly (subjektiv)
9
Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Ihr Kommentar zum Beitrag

Hundefutter Test 2021