Hundeleckerli Test 2024: gesunde Snacks für Hunde

Im großen Hundeleckerli Test haben wir über Monate hinweg verschiedene Leckerli für Hunde bestellt, getestet und mit unseren Vierbeinern probiert. Erfahre alles zu unseren persönlichen Leckerli Testsiegern und worauf es bei einem gesunden Snack für Hunde ankommt.

Gesunde Hundeleckerlies erkennen

Du bist auf der Suche nach einem gesunden Leckerli für deinen Hund, weißt jedoch nicht, worauf du achten sollst? Wir haben eine Checkliste vorbereitet, die dir dabei helfen soll, gesunde Leckerlies für deinen Hund zu finden.

Checkliste für gesunde Hundeleckerlies
Checkliste für gesunde Hundeleckerlies

In unserem Hundefutter Test haben wir zahlreiche gute Hundefutter getestet. Neben Hundefuttern bieten die meisten Marken zudem auch Leckerlies für Hunde an. So entstand schlussendlich auch die Idee für diesen Hundeleckerli Test.

Wir wissen, dass eine gesunde Hundeernährung der Grundstein für ein langes und glückliches Hundeleben ist. Viele Hundehalter achten mittlerweile auf eine gesunde und artgerechte Ernährung ihres Hundes. Zur Ernährung eines Hundes zählt jedoch nicht nur das Hauptfutter, sondern auch alle Leckerlies.

Nicht selten wird beim Futter auf Qualität geachtet, während bei den Leckerlies ein Auge zugedrückt wird. Schließlich essen wir Menschen auch mal etwas Schokolade oder Süßes, wenngleich wir wissen, dass dies keiner gesunden Ernährungsweise entspricht.

Ungesunde Hundeleckerlies können jedoch für Verdauungsprobleme sorgen und dem Hund schwer im Magen liegen. Insbesondere ernährungssensible Hunde sollten nur Leckerlies erhalten, die aufgrund ihrer Zusammensetzung geeignet sind.

Unser Tipp, egal ob dein Hund ein Allesfresser oder ein Sensibelchen ist: achte auf die Punkte aus der Checkliste und erkenne so ein gesundes Hundeleckerli. Ein gesunder Hundesnack besteht aus naturbelassenen Zutaten in guter Qualität, ohne Chemie, Zucker oder Getreide.

Zusammensetzungen verstehen

Nicht nur beim Futter, sondern auch bei den Leckerli ist die Zusammensetzung ein Anzeichen für die Qualität. Grundsätzlich empfehlen wir keine Leckerli zu verfüttern, wo der Inhalt nicht offen deklariert wird. Auch würden wir von billigen (häufig aus dem Ausland importierten) Massenwaren Abstand nehmen. Angeboten werden diese häufig auf Hundemessen.

Das Geschäft mit billigen und tierischen Nebenerzeugnissen brummt seit Jahren. Hundehalterin und Hundehalter denken, dass sie ein gutes Geschäft gemacht haben. Zeitgleich verkauft der Verkaufsstand minderwertige tierische Nebenerzeugnisse um ein Vielfaches vom Einkaufspreis weiter.

Verstehe uns nicht falsch: es spricht nichts gegen den gelegentlichen Verzehr eines knackigen Rinderohres oder eines Kalbsunterbeins, aber es sollte nichtsdestotrotz auf die Herkunft der Leckerli geachtet werden. Klar, tierische Nebenerzeugnisse sind billiger als Fleisch und können daher auch günstiger verkauft werden. Aber wir persönlich geben lieber einen Euro mehr aus und wissen, dass das Rinderohr nicht direkt aus einer indischen Qualzucht geliefert wurde.

Eine transparente Deklaration eines Hundeleckerli könnte wie folgt aussehen: 100 % gefriergetrocknetes Hühnermuskelfleisch. Sofern sich mehrere Zutaten im Produkt befinden, wäre zum Beispiel diese Zusammensetzung transparent: 85 % Entenfleisch, 10 % Haferflocken, 4 % Äpfel und 1 % Kartoffelmehl.

Weniger transparent hingegen wäre das folgende Beispiel: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (4 % Ente), Pflanzliche Nebenerzeugnisse, Zucker.

Achtung vor Werbeaussagen: häufig befinden sich auf der Vorderseite der Verpackung lockende Informationen wie "100 % Frisches Fleisch" oder "100 % Huhn". Diese Anteile beziehen sich jedoch zumeist nur auf den Fleischanteil. Das bedeutet, dass der Fleischanteil zum Beispiel 50 % betragen könnte. Diese 50 % wären dann aus frischem Fleisch bzw. Huhn. Lasse dich also nicht täuschen und drehe die Packung vor dem Kauf um und werfe einen Blick auf die Zusammensetzung.

Absolute No-Go's in der Zusammensetzung sind: Zucker, pflanzliche Nebenerzeugnisse, undefiniertes Getreide, undefinierte tierische Nebenerzeugnisse und wenn die Proteinquellen nicht erkennbar sind.

Hundeleckerlies kaufen

Hundeleckerlies gibt es wie Sand am Meer. Zu kaufen gibt es sie in Supermärkten, Tierfachmärkten, Drogerien, Hundeläden und in zahlreichen Online-Shops. Egal für welche Kaufoption du dich entscheidest, wichtig ist nur, dass du auf unsere Tipps aus der Checkliste für gesunde Hundeleckerlies denkst.

Für unseren Hundeleckerli Test haben wir die meisten Leckerlies im Zuge des jeweiligen Hundefutter Tests der Marke bestellt. Darüber hinaus waren wir für euch auch im stationären Handel unterwegs. Wer spezielle Hundeleckerlies einer Marke oder in einer Geschmacksrichtung möchte, der muss im Einzelfall einen Hundeladen aufsuchen oder sich für eine Online-Bestellung entscheiden.

Leckerli für Hunde im Test

Hundeleckerli schnell selbst gemacht

Es muss nicht immer ein gekaufter Beutel an Leckerli sein. Ganz im Gegenteil, denn der eigene Kühlschrank, die Vorratskammer mit Backartikeln oder die heimische Obstschale können bereits reichlich gesunde Snacks für unsere Vierbeiner liefern.

So kann man sich mit verschiedenen Rezepten schnell die eigenen Hundekekse backen oder das eigene Hundeeis für den heißen Sommer herstellen. Es muss aber nicht immer eine Eigenkreation werden, den meisten Vierbeinern reicht als gesunde Belohnung auch ein Stück Obst oder Gemüse.

Die Aufnahme von rohem Obst und Gemüse wird erleichtert, wenn der Hund zuvor oder unmittelbar nach den Snacks etwas fetthaltige Kost erhält. Sofern dein Vierbeiner Obst und Gemüse mag und verträgt, spricht nichts gegen eine Scheibe Banane, ein Stück Apfel oder eine Erdbeere. Wichtig: Obst und Gemüse sollten zuvor gewaschen und von etwaigen Kernen befreit werden. Bei erstmaliger Fütterung empfiehlt es sich, mit kleineren Stücken zu beginnen um die Verträglichkeit zu testen.

Im folgenden Ratgeber erfährst du mehr zu gesunden Snacks für Hunde: Gesunde Snacks und Leckerlies für Hunde. Im verlinkten Ratgeber gehen wir sowohl auf verschiedene Hundesnacks ein als auch auf die Vor- und Nachteile von selbst gebackenem Hundekuchen.

Hundeleckerlies im Test auf 1a-hundefutter.de

Nachfolgend finden Sie alle von uns getesteten Marken im Überblick. Wir bewerten dabei die von uns bestellten Produkte und schätzen dabei die Qualität ein und beurteilen die Deklaration.

Anifit Leckerli Test

Anifit Hundeleckerli

Aus dem Anifit Sortiment beziehen wir bereits unser Nassfutter, daher kennen wir hier fast alle Leckerli. Viele der Anifit Leckerli sind gefriergetrocknet. Aber die Auswahl an naturbelassenen Leckerli ist groß. Erhältlich im Anifit Shop.

Gesamtbewertung

Frische Verarbeitung der Zutaten, frei von Chemie. 100% tierische Zutaten in Lebensmittelqualität, schonend gefriergetrocknet für maximalen Geschmack. Die Zusammensetzungen bei den gefriergetrockneten Leckerli entsprechen zu 100% der Zutat. Zum Beispiel: Hirsch, Rinderleber oder Hühnerherzen. Holly, Emma und Fílos durften die Anifit Leckerli schon des Öfteren probieren. Von Shrimp bis Ente wurden bisher alle verputzt.

Moon Ranger Leckerli und Juniorfutter

Moon Ranger Hundeleckerli

In Kooperation mit ZooRoyal durften wir die Eigenmarke Moon Ranger erneut testen und haben uns zeitgleich mit Leckerli eingedeckt. Das war erst nicht geplant, die Rezeptur überzeugte jedoch. Bestellt haben wir viel Wildlachs. Erhältlich bei ZooRoyal.

Gesamtbewertung

Getreide- und glutenfrei. Die bestellten Enten-Filetstreifen wurden gefriergetrocknet. Die Leckerli mit Wildlachs schonend luftgetrocknet. Die Zusammensetzung der Wildlachs Happen: 99,5% Wildlachs, 0,5% Kartoffelstärke. Ähnlich wie bei den Wildlachs Streifen und Würfeln. Hunde lieben Fisch. So auch unser Fílos, dem die Wildlachs-Leckerli besonders gut geschmeckt haben.

Wildkind Leckerli

Wildkind Hundeleckerli

Das Wildkind Hundefutter haben wir zwar noch nicht getestet, dafür jedoch die Leckerlies der Marke. Unsere Wahl fiel auf die Pure Nature Pferdelunge, welche Emma für uns genussvoll verspeiste.

Gesamtbewertung

Schonend getrocknet und naturbelassen. Weiche Konsistenz, ideal für ernährungssensible Hunde. Die Zusammensetzung: 100% Pferdelunge. So wie es sein sollte. Zwar kein besonderer Snack, dafür jedoch natürlich. Die Wildkind Pure Nature Produkte sind getreide- und glutenfrei und enthalten keine künstlichen Zusätze.

activa Hunde Leckerli

Activa Hundeleckerli

Bei der Marke activa haben wir uns das Hühnerbrustfilet (Friends Genuss Pur) bestellt und mit Hündin Emma getestet. Die Geschmacksrichtung gibt es mittlerweile auch als gefriergetrockneten Snack.

Gesamtbewertung

Reichlich Brustfilet vom Huhn, frei von Getreide, Zucker, Farbstoffen und Geschmacks-verstärkern. So wie ein guter Snack sein sollte! Die Zusammensetzung: Hühnerbrustfilet (93%), Kartoffelstärke, Mineralstoffe. Lediglich 7% werden nicht prozentual angegeben. Emma hat es gemundet. Die activa Hühnerbrustfilet-Streifen erhalten als Gesamtbewertung 3,5 von 4 Sternen.

Futalis Snacks für Hunde

Futalis Hundeleckerli

Aus dem Futalis Sortiment konnten wir gleich mehrere Leckerli testen: einige Snack-Würfel und die Rinderkopfhaut. Geschmeckt haben sie anscheinend alle, die Rinderkopfhaut bedeutete zudem echten Kauspaß. Die Snack-Würfel dienen ideal als Belohnung oder zum Training.

Gesamtbewertung

Getreidefrei, schmackhaft und ohne künstliche Zusätze: dafür stehen die Snack Würfel von Futalis. Lediglich die Auswahl ist ausbaufähig. Die Zusammensetzung des Snack Würfels Pute: frisches Putenfleisch 100%. Auch die weiteren Snacks wurden transparent deklariert. Während uns die Deklaration des Trocken- und Nassfutters aus dem Hause Futalis nicht zu 100% überzeugen konnte, konnten die Snacks voll punkten.

GranataPet Hunde Leckerli

GranataPet Hundeleckerli

Dank einer Kooperation hatten wir die Möglichkeit sowohl unseren GranataPet Hundefutter Test zu updaten als auch die Leckerli kennenzulernen. Hierzu zählten die Snack Attack und die Natural Taste Leckerli. Erhältlich bei ZooRoyal.

Gesamtbewertung

Schonende Lufttrocknung, der Verzicht auf Getreide und ein hoher Fleischgehalt: dafür stehen die GranataPet Hundeleckerli. Natürlich sind auch die Granatapfelkerne vertreten. Snack Attack mit Huhn: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse 90% (Hühnerfleisch 26%), Granatapfelkerne 4%, Mineralstoffe. Die Fleischzutaten werden leider nicht transparent aufgelistet. Geschmeckt haben sie unserem Fílos, die Snacks aus dem Hause GranataPet. Nur die Deklaration schmeckte uns nicht. Es werden u.a. undefinierte pflanzliche Nebenerzeugnisse verwendet (Natural Taste).

Pauls Beute Snacks für Hunde

Pauls Beute Hundeleckerli

Auch hier bedanken wir uns bei Pauls Beute für die leckeren und liebevoll verpackten Snacks, die wir direkt aus Hamburg erhalten haben. Testen durften wir unter anderem die Snacks Großes Glück mit Ente, Herzensbrecher mit Rehfleisch, Enten-Kräcker und Lieblinge Wild.

Gesamtbewertung

Frei von unnötigen Zutaten, wie Farbstoffen, Laktose, Getreide, synthetischen Vitaminen und Aromen. Knusprige Kekse für echte Feinschmecker und Fleisch-Kräcker für kleine Wölfe. Die Zusammensetzung der Enten-Kräcker: 100% Entenfleisch (getrocknet). Die Herzensbrecher: 50% Reh, Süßkartoffel, Rote Beete, 3% Holunderbeeren, 3% Oregano. Liebevolle Verpackungen mit gesunden Hundesnacks. Nicht alle Zutaten wurden prozentual deklariert, dafür stimmt die Qualität und der Geschmack. Meint unser Fìlos.

Hunde Leckerli Test

Dokas Hundeleckerli

Dokas Hühnerbrust mit Banane hat uns bei unserer großen Leckerli Bestellung direkt angesprochen. Unser Fílos liebt Banane! Daher waren wir besonders gespannt auf Dokas mit Hühnerbrust ummantelte Bananenchips. Erhältlich bei ZooRoyal.

Gesamtbewertung

Frei von Farb-, Zusatz- und Konservierungsstoffen. Wegen der Banane ein eher süßer Snack. Leider trennten sich Huhn und Banane zum Teil. Die Zusammensetzung: Hühnchen 64%, Banane 36%. Laut Namen handelt es sich bei den 64% um Hühnerbrust. Es werden 100% deklariert. Fílos mochte die Happen und bekommt ohnehin ab und zu ein Stück reife Banane von uns.

Rinti Hundeleckerli

Auch die Leckerli aus dem Hause Rinti mussten wir unbedingt testen. Schließlich gibt es diese nahezu überall zu kaufen und fast jede*r kennt sie. Bestellt und verfüttert haben wir die Chicko knusprigen Hähnchenbruststreifen. Erhältlich bei ZooRoyal.

Gesamtbewertung

100% Huhnfilet, naja zumindest im Fleischanteil. Schonend luftgetrocknet mit anschließender Sterilisation. Laut Hersteller gut bekömmlich und besonders lecker. Die Zusammensetzung: 97% Hühnerfleisch, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe. Leider gibt es undefinierte pflanzliche Nebenerzeugnisse im Produkt. Knusprige Snacks aus Huhn. Für Fílos ein Kinderspiel und in Sekunden verputzt. Doch auch das zeigt die gute Akzeptanz und den leckeren Geschmack.

MAC's Hundeleckerli

Die MAC's Vetcare Hundesnacks Monoprotein Ente haben wir ebenfalls kennengelernt. Im Leckerli Test durfte Hündin Emma die Snacks probieren. Die Auswahl an Leckerli der Marke ist groß, wie auch beim Hundefutter. Zum Teil erhältlich bei ZooRoyal.

Gesamtbewertung

Frei von Getreide und mit nur einer tierischen Proteinquelle: die Leckerli von MAC's. Die Zutatenliste ist ungewöhnlich lang, die Auswahl der Zutaten jedoch gelungen. Viel tierische Zutaten, kein Getreide. Die Zusammensetzung: Ente 65%, Entenprotein getr. 15%, Süßkartoffel, Karotten, Erbsen, Magnesiumpropionat, Apfeltrester, Spirulina, Aronia, Preiselbeeren, Petersilie, Natriumchlorid. Sie schienen geschmeckt zu haben, die Snacks von MAC's. Leider wurden jedoch nicht alle Zutaten prozentual deklariert. Auch ist nicht zu erkennen, aus welchen Fleischzutaten das Entenprotein stammt.

Vitakraft Hundeleckerli

Vitakraft sorgt in dem ein oder anderen Futterladen für ein breites Sortiment. Wir haben die Vitakraft Pure Chicken Bonas für Sie im Leckerli Test geprüft. Gefressen wurden die Snacks, enttäuscht waren wir jedoch von der Zusammensetzung. Erhältlich bei ZooRoyal und im stationären Fachhandel.

Gesamtbewertung

Keine künstlichen Farbstoffe, dafür jedoch mit Konservierungsmitteln. Auch der Name "Pure Chicken" ist irreführend. Die Qualität der "Eiweiße" nicht einzuschätzen. Die Zusammensetzung: Entenfleisch: 66,8%, Kartoffelstärke, Eiweiß, Kalziumkarbonat. Wer hier also Huhn "Pure" erwartet hat, der wird enttäuscht. Woher stammt das Eiweiß? Ist die Sorte Monoprotein? Für ernährungssensible Hunde wohl eher nicht zu empfehlen, dazu fehlen transparentere Angaben in der Deklaration.

Wir freuen uns über jeden Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Hundefutter Test
Logo
Shopping cart